Lokalsport: Colours starten mit zwei Siegen in die Billard-Oberliga

Lokalsport : Colours starten mit zwei Siegen in die Billard-Oberliga

Aufsteiger BC Colours verzeichnet einen vorzüglichen Start in die Billard-Oberliga, die höchste Spielklasse des Landesverbandes. Nach zwei Heimspielen stehen die Düsseldorfer an der Tabellenspitze, gefolgt vom BSC Shooters Mettmann und dem BC Alsdorf.

Zum Auftakt feierte das Quartett Marcel Nottebaum, Fabian Breuer, Tim Guber und Nico Seidler einen überzeugenden 7-1 Erfolg über den BC Jülich, immerhin Dritter der vorigen Oberligasaison. Nur Fabian Breuer musste ein Spiel abgeben.

Am zweiten Spieltag war der Vorjahres-Rivale um den Aufstieg zu Gast in Düsseldorf. Die PSG Köln durfte aufgrund eines Rückzuges einer anderen Mannschaft noch für die Oberliga melden. Im Gegensatz zu 2016, als Hin- und Rückspiel jeweils 4-4 endeten, gab es für die Domstädter diesmal nichts zu holen. Mit einem überraschend glatten 8-0 wurden die Kölner nach Hause geschickt. Insgesamt zeigten die Düsseldorfer eine kompakte Mannschaftsleistung.

Kapitän Marcel Nottebaum konnte man aus einer guten Teamleistung noch ein wenig herausheben. Er gewann alle vier Sätze souverän und spielte annähernd fehlerfrei. Die nächsten Spieltage stehen am 14. Oktober gegen den PBC Köln-Süd und tags darauf beim PBC Schwarz-Weiß Kohlscheid 2 an.

(RP)
Mehr von RP ONLINE