Lokalsport: Champions feiern und beraten

Lokalsport: Champions feiern und beraten

Meister der Regionalliga sind die Tischtennis-Asse des Aufsteigers TTC Champions bereits. Überlegen mit 29:5 Punkten führen sie die Tabelle vor den punktgleichen SC Buschhausen und TTC Altena (beide 23:11) an. Deshalb freuen sich die Akteure aus dem Düsseldorfer Süden, dass sie ihren Fans zum Saisonabschluss noch einmal ein Heimspiel bieten können. Die eigentlich in Süchteln geplante Partie des letzten Spieltages wurde auf Wunsch beider Teams nach Düsseldorf verlegt. So erwarten die Champions um Kapitän Dominik Halcour den ASV Einigkeit Süchteln mit Bezirksmeister und Bruder Daniel Halcour morgen (14 Uhr) an der Buchenstraße zum Geschwisterduell. Nicht einsatzfähig ist beim Gastgeber lediglich Zbynek Stepanek (Schulterverletzung), alle anderen Champions sind fit.

Nach dem Spiel trifft sich die TTC-Mannschaft zum Grillabend bei Teammanager Frank Müller und berät abschließend das Thema "Aufstieg oder nicht". Der Sprung in die 3. Bundesliga wäre für das Ensemble des Viertligisten um Betreuer Stefan Stangier der vierte Aufstieg in Serie, falls man sich beim Grillabend dazu durchringt, das sportliche Recht wahrzunehmen.

Bis Sonntagabend müssen sich Teammanager Müller, Kapitän Halcour und die übrigen Spieler entschieden haben und beim Deutschen Tischtennis Bund (DTTB) ihren Aufstiegswillen oder eben den Verzicht melden.

(mjo)