1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Lokalsport: CfR Links sieht die Schuld beim Schiedsrichter

Lokalsport : CfR Links sieht die Schuld beim Schiedsrichter

Beim verlustpunktfreien Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach II kassierten die Fußballerinnen vom CfR Links mit einem 1:2 (0:1) ihre erste Saisonniederlage in der Niederrheinliga. Kathrin Spengler hatte zum 1:1 (56.) getroffen. Trainerin Melanie Strangulis gab Schiedsrichter Felix Becker eine Mitschuld an der Niederlage: "Heute hat nicht die bessere Mannschaft gewonnen. Manche Entscheidungen des Unparteiischen haben uns klar benachteiligt.

" So sei der Freistoß in der 69. Minute, den die Gladbacherin Marlena Hesse von der Strafraumgrenze aus direkt zum Siegtor verwandelte, umstritten gewesen. "Außerdem war die hohe Zahl von mindestens zehn Schiedsrichterbällen rekordverdächtig, die er vornehmlich nach Fouls gegen meine Spielerinen gab." Zudem habe er schon kurz vor Ablauf der regulären Spielzeit abgepfiffen. "Dabei hatte es mehrere Verletzungsunterbrechungen gegeben."

(mjo)