1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Lokalsport: BV-04-Nachwuchs muss punkten

Lokalsport : BV-04-Nachwuchs muss punkten

Bereits fünf Zähler liegen die Juniorenfußballer hinter dem Relegationsplatz.

Fortunas U19-Fußballer sind morgen (11 Uhr) in der A-Junioren-Bundesliga im rheinischen Derby beim 1. FC Köln gefordert. Für sie zählt jeder Punkt, denn nur drei Zähler trennen das Team von Trainer Sinisa Suker von den Abstiegsrängen. An das Hinspiel haben die Flingerner gute Erinnerungen, damals gelang am Flinger Broich ein deutliches 5:1. Seitdem hat sich aber einige getan, vor allem sind die Kölner bei zuletzt vier Siegen und einem Remis in glänzender Verfassung.

Die U17 Fortunas bekommt es in der B-Junioren-Bundesliga derweil ebenfalls mit einem kölschen Gegner zu tun. Das Gastspiel beim FC Viktoria Köln (morgen, 11 Uhr) könnte für die Rot-Weißen schon vorentscheidenden Charakter für den Klassenerhalt haben. Denn bei einem Fortuna-Sieg würde das Polster auf die Viktoria auf acht Zähler anwachsen.

In der C-Junioren-Regionalliga tritt die U15 der Fortuna zum Nachbarschaftsduell beim MSV Duisburg (heute, 15 Uhr) an. Und auch in der Tabelle liegen die Kontrahenten eng zusammen, die "Zebras" vier Punkte voraus.

  • Lokalsport : Fußball-Derby in der Bundesliga der B-Junioren
  • Lokalsport : Fortunas B-Junioren vor Klassenerhalt
  • Langenfeld/Düsseldorf : Fortuna-Fußballer besuchen Langenfeld
  • Nürnberg - Sandhausen 1:0 : Nürnberg festigt Relegationsplatz
  • Lokalsport : Nachwuchs des VfB Hilden feiert zwei Kreispokaltitel
  • Jugendfußball : Heimisches Junioren-Trio peilt Niederrheinliga an

Bereits am Donnerstag gab es für Fortunas U14 im Nachwuchs-Cup nichts zu holen. Die Rot-Weißen unterlagen in einem vorgezogenen Spiel bei Borussia Dortmund deutlich mit 0:6 (0:2).

Noch zehn Spiele Zeit hat indes der BV 04 in der A-Junioren-Niederrheinliga, um die aktuell fünf Punkte Rückstand auf die Qualifikationsplätze wettzumachen. Den Anfang müsste das Schlusslicht schon morgen (13.15 Uhr) im Heimspiel gegen Ratingen 04/19 machen. Chancen auf die Direktqualifikation hat Fortunas U18 nur noch theoretisch, wichtiger ist es, den direkten Abstieg zu verhindern. Morgen (11 Uhr) kann gegen den Vorletzten SC Velbert ein nächster Schritt gemacht werden.

Bei den B-Junioren steuern aktuell alle drei Düsseldorfer Teams auf einen direkten Ligaplatz in der kommenden Saison zu, die SG Unterrath kann sogar bei einem Zähler Rückstand auf den Aufstiegsplatz nach Höherem streben. Dazu müssen im Spitzenspiel gegen Fortunas U16 drei Zähler her.

Für die SG Unterrath hat das Wochenende Finalcharakter. Siegt die SGU heute (15 Uhr) im Gipfeltreffen der C-Junioren-Niederrheinliga gegen den derzeitigen Spitzenreiter VfB Hilden, winkt Platz eins als Belohnung - hervorragende Aufstiegschancen inklusive.

(RP)