Lokalsport: Borussias "Rollis" spielen um den Titel-Hattrick

Lokalsport: Borussias "Rollis" spielen um den Titel-Hattrick

Borussias Rollstuhl-Tischtennisteam könnte heute in Kornwestheim erneut deutscher Meister werden und den Titel-Hattrick feiern. Thomas Schmidberger, Sandra Mikolaschek und Valentin Baus müssen am letzten Bundesliga-Spieltag vier Spiele bestreiten, darunter auch das direkte Duell mit dem einzig verbliebenen Konkurrenten RSG Koblenz, bevor sie den Meisterpokal in den Händen halten können. Im letzten Spiel der Saison kommt es zum Showdown der zwei Top-Teams (16 Uhr). Die Borussen sind mit 20:0 Punkten Tabellenführer, die RSG Koblenz hat als Zweiter 18:2 Zähler auf dem Konto.

Vor dem wohl entscheidenden Duell müssen die Borussen noch gegen den SV Salamander Kornwestheim (Tabellendritter/14:6 Punkte), BSG Duisburg I (6./8:14) und II (7./2:20) antreten. "Wir wollen unseren Titel verteidigen", sagt Spitzenspieler Thomas Schmidberger klar. "Valentin und Sandy haben bei ihren Turniersiegen bei den Lignano Open vorige Woche schon gezeigt, in welch guter Verfassung sie sind, und auch ich fühle mich gut. Wir haben großen Respekt vor Koblenz und Kornwestheim, wissen aber auch um unsere Qualitäten und sind optimistisch."

(tino)