1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Lokalsport: Bohrmann fordert Geschlossenheit von seinem Team

Lokalsport : Bohrmann fordert Geschlossenheit von seinem Team

Nach der unnötigen Niederlage am vergangenen Wochenende gegen den Bergischen HC II hat die HSG Neuss/Düsseldorf II am letzten Spieltag der Handball-Regionalliga Nordrhein den Klassenerhalt nicht mehr selbst in der Hand. Ein Sieg gegen den Tabellendritten TSV Bonn (heute, 16 Uhr, Castello) würde allein nicht ausreichen. Zugleich müsste der momentan vor ihr platzierte TV Rheinbach gegen den Zehnten TuSEM Essen II eine Niederlage kassieren.

Nach der unnötigen Niederlage am vergangenen Wochenende gegen den Bergischen HC II hat die HSG Neuss/Düsseldorf II am letzten Spieltag der Handball-Regionalliga Nordrhein den Klassenerhalt nicht mehr selbst in der Hand. Ein Sieg gegen den Tabellendritten TSV Bonn (heute, 16 Uhr, Castello) würde allein nicht ausreichen. Zugleich müsste der momentan vor ihr platzierte TV Rheinbach gegen den Zehnten Tusem Essen II eine Niederlage kassieren.

"Nach der schwachen Vorstellung gegen den BHC muss dieses Mal die Einstellung stimmen. Um eine Spitzenmannschaft wie den TSV zu schlagen, müssen wir geschlossen auftreten und an den Sieg glauben, damit wir uns die Hintertür für den Klassenerhalt noch offen halten", fordert Trainer Jörg Bohrmann.

(hinz)