1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Lokalsport: Bezirksliga: Hösel trotzt Lohausen einen Punkt ab

Lokalsport : Bezirksliga: Hösel trotzt Lohausen einen Punkt ab

SV Hösel - Lohausener SV 4:4. Der bisher noch erfolglose Tabellenletzte der Gruppe 1 in der Fußball-Bezirksliga holt den ersten Punkt. Lohausens Trainer Dirk Mader war trotz der vier Treffer (Jean-Pierre Kutzen/2, Yannick Platte und Dennis Tillermann) alles andere als zufrieden.

SV Hösel - Lohausener SV 4:4. Der bisher noch erfolglose Tabellenletzte der Gruppe 1 in der Fußball-Bezirksliga holt den ersten Punkt. Lohausens Trainer Dirk Mader war trotz der vier Treffer (Jean-Pierre Kutzen/2, Yannick Platte und Dennis Tillermann) alles andere als zufrieden.

Schwarz-Weiß 06 - 1. FC Monheim 2:2. Im Spitzenspiel führten die Oberbilker durch Tore von Ibrahim Yener und Marvin Rossow schon mit 2:0, was am Ende trotzdem nicht reichte. Coach Giudo Monaco sah die Schuld vor allem beim Referee: "Meine Mannschaft wurde um den Sieg betrogen."

Eller 04 - TV Dabringhausen 2:1. Eller ging in der neunten Spielminute durch Yuki Ohara in Führung. Trotz des Ausgleichs nach einer Stunde ließen sich die Gastgeber nicht von ihrem Weg abbringen und erzielten in der 70. Minute durch Roland Oppong den Siegtreffer. Der sportliche Leiter Peter Korn war angetan: "Hut ab vor dieser Mannschaft. Sie hat spielerisch und kämpferisch alles gegeben."

FC Maroc - BV Burscheid 9:2. Nur eine Halbzeit lang hielten die Burscheider mit. Danach war die Torflut nicht mehr aufzuhalten. Der erfolgreichste Torschütze war Abdelhakim Bousahpha mit vier Treffern.

  • Fußball : Dremmen und Millich gewinnen, Gerderath spielt 4:4
  • Fußball : Sparta Gerderath trotzt dem Spitzenreiter einen Punkt ab
  • Fußball : VfB 03 trotzt Spitzenreiter einen Punkt ab
  • Lokalsport : Bezirksliga, Gruppe 4: Dem TuS klebt das Pech am Fuß
  • Lokalsport : Delhoven trotzt Novesia einen Punkt ab
  • Lokalsport : Bergfried siegt trotz schlechter Leistung

SG Unterrath - Hilden 05/06 4:1. Nach der Niederlage in Reusrath war Wiedergutmachung angesagt. Das Trainerduo Gegic/Alsleben konnte hochzufrieden mit der Leistung sein. Allein Tarik Özkan erzielte drei Tore, zusätzlich war Fatih Koru erfolgreich.

SSV Sudberg - Turu 80 II 2:0. Das Team von Georg Müffler zeigt erneut eine unzureichende Leistung und verlor. Der Coach bemerkte nach dem Spiel knapp: "Zu wenig, viel zu harmlos." Mit einer solchen Leistung wird Turu kaum Spiele gewinnen können.

(RZ)