1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Lokalsport: Bezirksliga-Derbys gehen an Schwarz-Weiß und Lohausen

Lokalsport : Bezirksliga-Derbys gehen an Schwarz-Weiß und Lohausen

In der Gruppe 1 der Fußball-Bezirksliga wurde die Begegnung Solingen/Wald gegen Eller 04 schon am Samstag abgesagt. Statt Spiel wurde trainiert. Mit 43 Punkten bleibt aber Eller die Nummer eins in der Gruppe, gefolgt vom VfB Solingen, der sich beim TV Kalkum/Wittlaer 2:1 (0:0) durchsetzte. Die Solinger führten 2:0, das Anschlusstor fiel erst in der letzten Spielminute durch El Makadme.

Auf dem letzten Tabellenplatz bleibt der DSV 04. Die Lierenfelder verloren gegen den SV Uedesheim 1:3 (1:1). Die Uedesheimer führten, Seya Takahashi gelang in der 35. Minute noch der Ausgleich. Das war es dann aber auch schon - alle drei Uedesheimer Treffer erzielte Michael Hausdörfer.

Das Düsseldorfer Lokalderby SG Unterrath gegen Schwarz-Weiß 06 entschieden die Oberbilker mit 1:0 (0:0) für sich. Das Tor des Tages fiel in der 69. Minute durch Taoufik Baouch. Während sich Schwarz-Weiß-Trainer Harald Becker über die drei Punkte freute, war SGU-Coach Vilson Gegic verständlicherweise alles andere als zufrieden. "Das war ein sehr hektisches Spiel. Und dann der Schiedsrichter: Einen unserer Spieler hat er vom Platz gestellt. Die gleiche Situation hat er bei den Schwarz-Weißen dann durchgehen lassen."

In einem weiteren Düsseldorfer Städteduell gewann der SV Lohausen 3:2 (2:0) bei der SG Benrath/Hassels. Die Torfolge: 0:1 Aslangiray, 0:2 Patrick Frymuth, 1:2 Niklas Leven, 2:2 Jadama Dibba, 2:3 Sebastian Stärk. Benrath/Hassels-Trainer Andreas Kober sprach von einer unglücklichen Niederlage, räumte allerdings auch ein: "Die erste Halbzeit war katastrophal."

(RZ)