Lokalsport: Benraths Trainer zufrieden mit der Testphase

Lokalsport: Benraths Trainer zufrieden mit der Testphase

Großartige Zweifel bestehen nicht. "Wir sind der klare Außenseiter", räumt Frank Stoffels ein. Mit jeder anderen Behauptung hätte der Trainer des abstiegsbedrohten Fußball-Landesligisten VfL Benrath auch mehr als überrascht, denn morgen (15 Uhr, Karl-Hohmann-Straße) empfängt sein Team den Tabellenzweiten Union Nettetal.

In Ehrfurcht erstarren wollen die Schlossstädter jedoch nicht. "Das erste Spiel nach der Winterpause ist immer eine Wundertüte, aber wir können Paroli bieten", betont Stoffels. Die gelungene Vorbereitungsphase gibt ihm Grund zu dieser Aussage. "Es war eine intensive Zeit", ergänzt er, "ich bin sehr zufrieden." Das kann er auch mit der Kaderzusammenstellung sein, die vorerst abgeschlossen ist. Kurz vor Toreschluss haben sich die Benrather mit Shohei Yamashita (SV Eilendorf), Jeffery Igbinovia (SG Kaarst) und Seungjae Choi (MSV) verstärkt.

(td)