Lokalsport: Benraths Trainer Stoffels beklagt die einfachen Fehler

Lokalsport: Benraths Trainer Stoffels beklagt die einfachen Fehler

Eine halbe Stunde lang konnte Frank Stoffels, der Trainer des VfL Benrath, mit dem Spiel seiner Mannschaft durchaus zufrieden sein. Beim Landesliga-Aufsteiger ASV Süchteln führten die Benrather durch das Tor von Kapitän Nils Dames und hatten das Spiel im Griff. Doch durch mangelnde Verständigung und daraus resultierenden Fehlern brachten sich die Schlossstädter selbst in Bedrängnis. Zunächst unterlief Dylan Wackes bei einem Klärungsversuch ein Eigentor, wenig später nutzten die Gastgeber ein weiteres Missverständnis zur Führung. Durch einen Freistoßtreffer von Yannick Krohn gelang dem VfL zwar noch der Ausgleich, doch durch weitere Unachtsamkeiten hatte Süchteln die sofortige Antwort parat. Am Ende unterlagen die Benrather mit 3:4.

"Es war wirklich kein gutes Spiel von uns. Aber dennoch muss man sagen, dass wir uns selbst um den Erfolg gebracht haben", urteilte Stoffels. "Solche Fehler dürfen uns einfach nicht unterlaufen, die werden in der Landesliga knallhart bestraft."

(mwi)