1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Tischtennis: Behindertensport: Wollmert setzt seine Erfolgsserie fort

Tischtennis : Behindertensport: Wollmert setzt seine Erfolgsserie fort

Jochen Wollmert von der Borussia hat seinen 21. deutschen Tischtennis-Einzelmeistertitel gewonnen. Der 49-jährige mehrmalige Paralympicssieger sicherte sich bei der Behindertenmeisterschaft in der Sportschule Osterburg in Sachsen-Anhalt in der Wettkampfklasse/WK 7 (starke Beeinträchtigung an Beinen und Armen) den Sieg.

In einem spannenden Endspiel, in dem Wollmert zwei Matchbälle abwehrte, bezwang der Düsseldorfer den Berliner Dominik Perbey (BSV Wedding/Reinickendorf) in fünf Sätzen. Zusammen mit seinen Doppel- und Mannschaftserfolgen war es bereits der 45. DM-Triumph für Wollmert.

Während Borussias Dauerbrenner ganz oben auf dem Siegertreppchen stand, holte seine Klubkameradin Sonja Scholten im Einzel (WK 9/einseitig unterschenkelamputiert) sowie im Doppel der kombinierten Wettkampfklassen 6 bis 9 mit Stephanie Grebe von der Borussia Bronze, und auch Zugang Thomas Altrogge (WK 9) sicherte sich mit Teampartner André Kritzmann (TTC Lengerich) den dritten Platz. Im Einzel schlug Altrogge in der Gruppenphase zwar als Einziger den späteren deutschen Meister Gerd Werner (BSV Walldorf), stand am Ende aber dennoch mit leeren Händen da.

(tino)