1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Beach Royals lösen Ticket fürs Final Four

Beachsoccer : Beach Royals lösen Ticket fürs Final Four

Der Düsseldorfer Beachsoccer-Erstligist Royals spielt Ende September in Warnemünde um den Meistertitel.Beim Final Four in Warnemünde (26. und 27. September) trifft das Team von Spielertrainer Oliver Romrig im Halbfinale auf die Rostocker Robben.

Ihr Zwischenziel haben die Beach Royals erreicht. Auf Rang drei hat der Beachsoccer-Erstligist die Hauptrunde beendet und sich für das Final Four in Warnemünde (26. und 27. September) qualifiziert. Dort trifft das Team von Spielertrainer Oliver Romrig im Halbfinale auf die Rostocker Robben.

Zwei Siege und eine Niederlage – so lautete die Bilanz der Beach Royals am vergangenen Wochenende. Nach einem 5:2-Erfolg gegen Curva 69 folgte ein 11:3-Triumph über Hertha BSC. Zum Abschluss des dritten Spieltagsevents am Unterbacher See setzte es dann eine 4:7-Niederlage gegen Real Münster.

„Der Start gegen Curva war ein wenig holprig“, resümierte Romrig, „da hatten wir mentale Probleme.“ Umso stärker präsentierte sich der Lokalmatador gegen die Berliner. „Das war viel besser, wir waren engagierter, haben mehr Leidenschaft an den Tag gelegt und auch in der Höhe verdient gewonnen“, betonte der Coach.

Nach dieser Partie hatten die Beach Royals das Ticket für das Final Four schon so gut wie gelöst, deshalb fiel die Pleite gegen Münster nicht mehr allzu sehr ins Gewicht. Den Coach ärgerte sie dennoch. „Wir haben nicht das umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten, und nicht das abgerufen, was wir können“, sagte Romrig.

Vor dem mit Spannung erwarteten Finalwochenende am Ostseestrand steht zunächst die Reise zum „Winners Cup“, einem mit der Champions League im Fußball vergleichbaren internationalen Turnier, ins portugiesische Nazaré auf dem Programm – wenn alles glatt läuft. Denn noch warten die Beach Royals auf die offizielle Bestätigung des Wettbewerbs, der in zwei Wochen stattfinden soll.