Lokalsport: BC Colours bleibt in Billard-Oberliga auf Rang drei

Lokalsport: BC Colours bleibt in Billard-Oberliga auf Rang drei

Zwei Spiele absolvierten die Colours in der Billard-Oberliga. Zunächst gab es beim Spitzenreiter BC Alsdorf eine 3:5-Niederlage, ehe gegen den BC Mantinell Erkelenz ein 5:3-Zittersieg folgte.

In Alsdorf hielten sich die ersatzgeschwächten Colours lange wacker. Siege durch Fabian Breuer und Harald Heller sowie Marcel Nottebaum hielten die Gäste lange Zeit im Rennen. Doch die unglückliche 5:6-Niederlage von Nico Seidler bedeutete die Vorentscheidung.

Beim Heimspiel gegen Mantinell Erkelenz lagen die Düsseldorfer zur Pause indes aussichtsreich mit 3:1 vorn. Doch zum Schluss wurde es noch einmal spannend, da nur Seidler seine Partie gewann.

  • Lokalsport : Billard: BC Colours beenden Saison auf Platz drei
  • Lokalsport : Colours starten mit zwei Siegen in die Billard-Oberliga

Beim Spielstand von 4:3 lag Fabian Breuer bereits weit hinten, ehe er sich in beeindruckender Manier wieder fing und mit 61 Bällen in Folge aus einem 64:98 ein 125:98 machte - was letztlich den Sieg für die Colours bedeutete.

Mit 11:5 Punkten liegen die Colours weiterhin auf Platz drei hinter dem weiterhin verlustpunktfreien BC Alsdorf (16:0) und dem BSC Shooters Mettmann (12:4).

(RP)