Düsseldorf: Atletico Madrid spielt in Vennhausen

Düsseldorf : Atletico Madrid spielt in Vennhausen

Der FC Tannenhof schafft im Juni eine Neuauflage des internationalen Turniers für die B-Jugend.

Vennhausen hat kein richtiges Zentrum, man orientiert sich eher nach Eller. Zu Pfingsten sah das im vergangenen Jahr anders aus. Die Anlage des FC Tannenhof an der Vennhauser Allee wurde plötzlich zum Ausflugsziel, mit Getränke- und Essensständen machte sich sogar ein wenig Volksfeststimmung breit. Hinterher gab es im Verein viel Schulterklopfen: Die Premiere des internationalen B-Jugendturniers war ein voller Erfolg. Bislang kannte man so etwas in Düsseldorf nur vom BV 04, der zur Ostern die A-Jugend zum Turnier bittet.

Eine Neuauflage wird es in Vennhausen am 7. und 8. Juni geben, das steht jetzt fest. "Wir sind in den Abschlussverhandlungen", sagt Kai Schumacher, ehemals Pressesprecher der Stadt und Vize-Präsident des Klubs. Diesmal rechnet man sogar mit mindestens 2000 Zuschauern, denn neben Schalke und Fortuna, die auch 2013 dabei waren, stehen spektakuläre Namen aus dem Ausland auf dem Spielplan. So hat Galatasary Istanbul zugesagt, seine B-Jugend zu schicken, und außerdem kommt der spanische Spitzenklub Atletico Madrid mit seinen jungen Kickern. "Das freut uns besonders, denn die türkischen und spanischen Top-Vereine haben hier viele Anhänger", sagt Schumacher. Zudem vertreten sind Roter Stern Belgrad, Rapid Wien und Banik Ostrau.

Beim FC Tannenhof, der natürlich auch mitspielt, herrscht Vorfreude. Schumacher macht sich keine Sorgen, die benötigten 40 Helfer zusammen zubekommen. "Jeder weiß ja jetzt, um was es bei diesem Turnier geht. Die Leute freuen sich drauf." Der Etat wird noch mal etwas klettern und bei bis zu 40 000 Euro liegen, das meiste Geld kommt über Sponsoren zusammen. Flüge und Hotels sind bereits im Winter gebucht worden, und die hohen Flugkosten waren es auch, die eine erneute Teilnahme von Olympiakos Piräus unmöglich machten.

(RP)
Mehr von RP ONLINE