1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Lokalsport: ART gastiert bei angeschlagenen Pulheimern

Lokalsport : ART gastiert bei angeschlagenen Pulheimern

Einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt könnte der ART zum Rückrundenstart der Handball-Regionalliga Nordrhein heute beim Pulheimer SC machen. Nach vier Niederlagen in Folge sind die Gastgeber in der Tabelle auf den ersten Abstiegsplatz abgerutscht und mental angeschlagen. Beim Versuch, die Abwärtsspirale zu stoppen, fallen bei Pulheim in Kreisläufer Christian Heinen und Rückraum-Routinier Christoph Schaaps zwei wichtige Spieler langfristig verletzungsbedingt aus. Somit stehen die Chancen für die Rather gar nicht so schlecht, ihren klaren 30:22-Hinspielerfolg zu wiederholen und den achten Tabellenplatz mit einem Polster von sechs Punkten auf Pulheim zu festigen.

Dies sieht auch ART-Co-Trainer Sven Ludorf so, obwohl er die Erwartungen etwas dämpft: "Mit unserem neuen Kader sind wir sicherlich nicht in der Favoritenrolle. Gleichwohl erhoffen wir uns natürlich, die Punkte aus Pulheim mitnehmen zu können." Dabei kann Trainer Mark Dragunski personell aus dem Vollen schöpfen, da nicht nur die Stammbesetzung komplett antreten wird, sondern auch die A-Jugendlichen des Neusser HV und des ART zur Verfügung stehen. Zudem wird Jan Lenzen aus der "Zweiten" für das A-Team auflaufen.

(hinz)