Lokalsport: Achanta wechselt vom TTC Schwalbe zur Borussia

Lokalsport : Achanta wechselt vom TTC Schwalbe zur Borussia

Das "Biest" kommt zurück. Nicht nur Timo Boll (Borussia) hatte Tischtennis-Profi Sharat Kamal Achanta aufgrund seiner enormen kämpferischen Fähigkeiten so genannt. Jetzt steht Achanta zum zweiten Mal im Team der Borussia. Der indische Nationalspieler spielte bereits von 2013 bis 2017 für den aktuellen Triple-Sieger, war aber nach vier Meisterschaften und Pokalsiegen zum Liga-Konkurrenten TTC Schwalbe Bergneustadt gewechselt. Jetzt kehrt die Nummer 43 der Weltrangliste zurück. Achanta unterschrieb einen Vertrag für die kommende Spielzeit. "Die Belastung unserer Spieler wird immer größer", sagt Manager Andreas Preuß.

"Auf der internationalen Tour müssen die Profis immer mehr Turniere spielen und auch in der Tischtennis Bundesliga stehen nach dem Aufstieg von Jülich zwei zusätzliche Begegnungen im Spielplan. Und so haben wir uns entschieden, einen fünften Spieler hinzuzunehmen." Dass die Neuverpflichtung Achanta heißt, ist eine Überraschung, wollte er doch kürzer treten. "Es ist etwas ganz Großes, für Borussia Düsseldorf zu spielen, das rote Trikot des Vereins zu tragen. Daher habe ich sofort zugesagt, als das Angebot aus Düsseldorf kam", erläutert Achanta.

(tino)
Mehr von RP ONLINE