Leukämiekrankes Kleinkind in Düsseldorf: Spender für Eleni gefunden

Leukämiekrankes Kleinkind in Düsseldorf : Spender für Eleni gefunden

Die 20 Monate alte Eleni aus Düsseldorf kämpft seit Monaten gegen die Leukämie. Sie braucht eine Stammzellentransplantation. Ihre Eltern riefen übers Internet zur Hilfe auf. Nun ist ein Spender gefunden.

Im September 2012 ist bei der kleinen Eleni eine besonders aggressive Form von Leukämie festgestellt worden, die bei Kindern selten vorkommt. Die Chemotherapie half trotz aller Nebenwirkungen nicht, der Krebs kehrte zurück. Mit Hilfe von Freunden erstellten Elenis Eltern die Internetseite www.rettet-eleni.de und einen Facebook-Account. Darüber warben sie für Typisierungsaktionen in Düsseldorf, Ratingen, Mettmann und Koblenz.

Enorm war die Unterstützungswelle für das Mädchen aus Urdenbach, das im Mai zwei Jahre alt wird. Mehr als 11.000 Menschen haben sich als potentielle Lebensretter - auch für andere - typisieren lassen. darunter waren viele Einzelpersonen, Unternehmen, aber auch Box-Sportler der SG Monheim haben sich testen lassen, um der kleinen Eleni zu helfen.

"Gemeinsam haben wir es geschafft. Für Eleni wurde ein Spender gefunden", verkünden ihre Eltern nun glücklich auf ihrer Internetseite. Der Spender bleibt anonym. Bei allen Helfen bedanken sich Elenis Eltern für die "einzigartige" Unterstützung: "Wir durften eine Welle der Hilfsbereitschaft erleben in einer Situation, in der wir dringend Hilfe benötigten."

Schon bald soll die nächste Phase der Therapie beginnen, dann wird die Transplantation durchgeführt. "Hierdurch verringert sich Elenis Risiko auf einen Rückfall", schreiben ihre Eltern.

(ila)
Mehr von RP ONLINE