Düsseldorf-Süd: Sonnen der Räbbelche passend zum Wetter

Düsseldorf-Süd: Sonnen der Räbbelche passend zum Wetter

Die Räbbelche, Quatschköpp, Knaasköpp, Müllejecke, Werstener Music Company und Schlossnarren waren beim Zoch dabei.

Im Universum schwebt US-Präsident Trump als Monster umher und hat ein großes Stück von der Erde abgebissen. Auf dem von Jacques Tilly gestalteten Trump stehen die Worte "American first". Mit diesem Wagen machte die KG Knaasköpp den Anfang beim Rosenmontagszug für den Stadtsüden. Ihr in vielen Rosatönen gestalteter Wagen hatte - wie in den Jahren zuvor - ein politisches Motiv.

Auch die Benrather Schlossnarrenc bevorzugten Rosatöne für ihr Gefährt. Haben sie doch traditionell ihre Vereinsfahren, angelehnt an die Fassade des Schlosses genutzt. In ihrem Wagen in rosa Pastelltönen boten bunte, knalllige, sich drehenden Lollis einen Blickfang. Das Schlossgrafenpaar Jörg Schmitz und Angelina Rayak winkte der Menge zu. Auch Michael Geier von den Paulsmüller Jecken fuhr bei den Schlossnarren mit.

Die Räbbelche setzten ebenfalls auf die Farben ihres Vereins und verbreiteten gute Stimmung aus ihrem Karnevalswagen mit orangenen, fröhlich blickenden Sonnen. Zusätzlich glänzte zum närrischen Jubiläum von 5 mal 11 Jahre eine goldene 55 im Mittelpunkt des Wagens, die bei strahlendem Wetter noch mehr glänzte.

Die Müllejecken fuhren mit ihrem Traditionswagen. Und bei den Quatschköppen lachte ein fettes überdimensionales Clownsgesicht am Wagen. Weitere Clowns lachten vom Wagen und schmissen Kamelle, während einer fest das Mikrofon hielt: Präsident Albert "Brünni" Brüntrup, für den es die letzte Fahrt in dieser Position war.

(RP)