1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Jury-Finale: So kommen Fans in die Arena

Jury-Finale : So kommen Fans in die Arena

Es steht im Schatten des großen Finales, ist aber ebenso wichtig: Heute Abend um 21 Uhr beginnt in der Arena das Juryfinale. Die Experten der Teilnehmerländer bestimmen, welche Beiträge ihnen am besten gefallen.

Das Ergebnis geht zu 50 Prozent in das Endergebnis ein, das morgen Abend ermittelt wird. So kommen die Zuschauer am besten zu dem Vor-Finale zur Arena:

ÖPNV Wer das Auto stehen lassen möchte, kann ein erweitertes Angebot im öffentlichen Personennahverkehr nutzen. Die Rheinbahn setzt vor und nach dem Juryfinale mehr Busse und Bahnen ein. Die Linie U78 (vom Hauptbahnhof zur Arena und zurück) fährt bis 4 Uhr im Drei-Minuten-Takt, danach bis 6 Uhr im 15-Minuten-Takt. Die U79 fährt bis etwa vier Uhr alle 30 Minuten bis Duisburg-Duissern. Auch auf Straßenbahnlinien (701, 703, 706, 709, 712 und 715) gibt es bis 4 Uhr zusätzliche Nachtfahrten. Zusätzliche Verbindungen in die Nachbarstädte gibt es durch weitere Spätfahrten von Buslinien (SB50, 725, 754, 780, 782, 785, 834 und 835).

Bahn Auch die Deutsche Bahn reagiert mit zusätzlichen Fahrten auf das Publikumsaufkommen zum Juryfinale. Der RE1 von Düsseldorf Hauptbahnhof nach Dortmund Hauptbahnhof fährt zusätzlich um 1.22, 2.22 und 3.22 Uhr ab Düsseldorf. In Richtung Köln Hauptbahnhof fährt der RE1 um 1.40 und 2.40 Uhr. Die S8 von Düsseldorf Hauptbahnhof nach Mönchengladbach Hauptbahnhof fährt um 1.32, 2.32 und 3.32 Uhr. In die entgegengesetzte Richtung nach Wuppertal Hauptbahnhof um 2.30 und 3.30 Uhr.

Auto Für ESC-Besucher, die mit Pkw anreisen, stehen 13 000 Parkplätze zur Verfügung. Der Großparkplatz P1 ist sowohl über die A44 (Anschlussstelle Messe/Arena als auch über die Rotterdamer Straße (am Rheinufer) erreichbar. Für Navigationssysteme sollte die Angabe "Am Staad" verwendet werden.

Taxi Der Taxiverkehr wird über den Halteplatz auf der Heinz-Ingenstau-Straße, nahe der U-Bahn-Haltestelle "Arena/Messe Nord", abgewickelt. Von dort aus können Besucher die Halle über einen Übergang erreichen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das ist die deutsche ESC-Jury

(RP)