Suchthilfe Anonym aus der Abhängigkeit

Düsseldorfer · Die Anonymen Alkoholiker sind weltweit aktiv, auch in Düsseldorf. Insgesamt nehmen rund zwei Millionen an vielen Tausenden Treffen teil. Bei einem Meeting durften wird dabei sein.

In ganz Düsseldorf gibt es pro Woche über 20 Meetings der Anonymen Alkoholiker. Willkommen sind Menschen, die einen Weg aus dem Alkoholismus finden möchten.

In ganz Düsseldorf gibt es pro Woche über 20 Meetings der Anonymen Alkoholiker. Willkommen sind Menschen, die einen Weg aus dem Alkoholismus finden möchten.

Foto: pictur-alliance /dpa/Christoph Soeder

Bei vielen Menschen von außerhalb schrillen bei dem Begriff Anonyme Alkoholiker (AA) die Alarmglocken. „Ist das nicht so eine Sekte?“ und Assoziationen zu amerikanischen Filmen kommen wohl bei den meisten auf. „Eine Sekte sind wir sicherlich nicht“, erklärt ein Mitglied und lacht. Wobei Mitglied schon fast zu viel gesagt ist: Die Selbsthilfegruppe der Anonymen Alkoholiker, die es seit 70 Jahren in Deutschland gibt, ist kein Verein in dem Sinne. Daher gibt es keine Mitgliedschaft, es werden keine Listen geführt oder feste Beiträge erhoben. Die Treffen sind für alle Menschen offen, die ein Alkoholproblem haben, sich das eingestehen – und damit den Wunsch verbinden, dies zu beenden. „Niemand wird gezwungen, wieder zu kommen oder anderweitig bekehrt.“