Altweiber 2018: So feiern Düsseldorfs Firmen Karneval

Altweiber 2018: So feiern Düsseldorfs Firmen Karneval

Die fünfte Jahreszeit ist nicht nur etwas für Vereinsmeier. In Düsseldorf hat der Firmenkarneval eine feste Tradition. Schlips-Abschneiden ist längst nicht mehr alles. Bei der Targobank etwa wird das beste Kostüm gekürt.

Karneval macht im Rheinland vor Firmentüren nicht halt, zumindest bei den meisten. Beim BMW-Autohaus Timmermanns wurde die fünfte Jahreszeit zur Chefsache erklärt. Kein Wunder, ist der Autohauschef Thomas Timmermanns selbst Präsident des Karnevals Komitee Lobberich in seiner Heimatstadt Nettetal. Entsprechend war er gestern auf dem Sprung - zum heimatlichen Rathaussturm. Seine Düsseldorfer Mitarbeiter durften aber auch ohne ihren Chef weiterfeiern. "Etwa die Hälfte der Mitarbeiter kommen Altweiber verkleidet", sagt Marketing-Chefin Beate Versen.

Die Kinder der Metro-Betriebskitas bekamen schon Kamelle. Foto: Metro

Eine Nummer größer geht es zu bei der Ergo-Versicherung. Betriebsrats-Vize Uli Plottke ist einer der Organisatoren und hat die ganze Rheinterrasse gebucht. 1200 Karten wurden an die Mitarbeiter verkauft, ein Teil des Erlöses geht an einen gemeinnützigen Zweck. Als einzige Firmen-Veranstaltung gibt es auch Auftritte, unter anderem von den Rabaue und Tim Toupet.

Bei der Ergo feierten mehr als 1200 Menschen, darunter (v.l). Rudolf Schwarzer, Betriebsrat Uli Plottke, Markus Schentek, Ingo Vogelsang und Kristina Tewes. Foto: thorsten breitkopf
  • Umstrittene Organisation : Scientology will neues Zentrum in Düsseldorf bauen
  • René Heinersdorff meldet Interesse an : Boulevardtheater ins Junge Schauspiel?

Bei der Werbeagentur BBDO gibt man sich erwartungsgemäß besonders kreativ. Das Motto lautete dieses Jahr "Schönheits-OP". Entsprechend trugen die passend gekleideten Empfangsdamen Sarah Nachtsheim und Ulrike Tröger Namensschilder mit "Dr. Schönmacher" und "Dr. Hübschmacher". Krawattenabschneiden ist bei BBDO übrigens nicht: Es trägt kein Werber mehr eine. Unverkleidete sah man übrigens auch. "Die müssen heute noch nach Berlin", scherzte BBDO-Sprecher Ulf Brychcy.

Sarah Nachtsheim (l.) und Ulrike Tröger als BBDO-Ärztinnen. Foto: thorsten breitkopf

Bei der Targobank werden seit Jahrzehnten die besten Kostüme beim Altweiber-Ball gekürt. Dieses Jahr gewann die Marktforschungsabteilung: Die Mitarbeiter waren als Toiletten verkleidet, eine Anspielung auf Umbaumaßnahmen.

Bei der Targobank waren Andreas Holter, Verena Bubotz, Melanie Schedel und Heike Kniffki (v.l.) kreativ verkleidet. Foto: thorsten breitkopf
(tb)
Mehr von RP ONLINE