Düsseldorf-Süd: SG Benrath-Hassels will sich rehabilitieren

Düsseldorf-Süd: SG Benrath-Hassels will sich rehabilitieren

A-Kreisligist Wersten 04 und Bezirksligist SG Benrath-Hassels treten im Kreispokal an.

Mit dem Kreisliga A-Aufsteiger SV Wersten 04 und dem Bezirksliga-Neuling SG Benrath-Hassels sind in der dritten Runde des Kreispokals am Samstag zwei Südteams bei Auswärtsspielen gegen deutlich besser platzierte Ligakonkurrenten im Einsatz. Abgesetzt wurde die ausgeloste Begegnung zwischen dem Landesligisten VfL Benrath und dem Garather SV, weil das Kreisliga A-Team der Garather inzwischen vom Spielbetrieb abgemeldet worden ist und die GSV-Reserve als Ersatz diesen Platz - laut Verbandsstatuten - nicht einnehmen darf, wie Abteilungsleiter Helmut Röder unserer Redaktion gegenüber bestätigt hat. TC Tannenhof - SV Wersten 04 (15.30 Uhr, Vennhauser Allee 265a) Für Gäste-Trainer Dirk Engel kommt die Pokalpartie gerade recht, weil die 04er in der Meisterschaftsrunde zuletzt spielfrei waren. Im Punktspiel trennten sich der FC und die Werstener 3:3. Marco Schulte (zweimal) und Dominik Russek waren dabei die Torschützen. Co-Coach Peter Gonzales, der Engel am Samstag vertritt, dürfte die Auseinandersetzung nutzen, Akteuren wie Frank Hong und Marius Lippa zu mehr Spielpraxis zu verhelfen.

Das Tor wird Abdellah Bouchakai hüten. Fraglich ist der Einsatz von Ahmad Al-Bazaz, der nach Verletzungspause noch Trainingsrückstand aufweist. Das Team von Trainer René Merken empfängt als Tabellenelfter den Vorletzten aus Wersten in der Favoritenrolle. Dem Sieger steht in der vierten Kreispokalrunde ein Auswärtsspiel beim VfL Benrath bevor. FC Büderich - SG Benrath-Hassels (16.30 Uhr, Am Eisenbrand 45) Keine gute Erinnerung hat SG-Trainer Andreas Kober an die Liga-Begegnung in Büderich. 2:3 unterlagen die Hasselaner recht unglücklich durch den FC-Siegtreffer in der Schlussminute. Nach enttäuschender Leistung zuletzt beim Punktspiel gegen die Reserve des VfB Hilden können sich die SG-Kicker mit einem Erfolg beim FC rehabilitieren. Im Tor wird Christian Nellen Thorsten Pyka vertreten, der auf einem Lehrgang der Bundeswehr-Nationalmannschaft weilt.

  • Hassels : Spieler-Engpass bei SG Benrath-Hassels
  • Hassels : Trainer Kober hütet Turus Tor

In der Abwehr könnte Pascal Josten seinen ersten Saisoneinsatz feiern. Thomas Kostakis dürfte nach Ablauf seiner Gelbsperre die Defensivkette füllen, zumal Eugen Filtschenko aus beruflichen Gründen fehlt. Von den Mittelfeldakteuren Necati Ergül und Angreifer Kingsley Annointing erwartet Kober einen Leistungsschub. "Um torgefährlicher zu werden, muss unser Angriffsspiel stärker über die Außenpositionen laufen", fordert Kober.

(hel)