Kundenfreundiches Taxi: Seat dreht Werbespot in Düsseldorf

Kundenfreundiches Taxi : Seat dreht Werbespot in Düsseldorf

Die Blicke der Fahrgäste zeigen Überraschung und Ungläubigkeit. Die Zahl des Taxameters sinkt stetig, anstatt zu steigen. "Glauben Sie, dass das noch richtig arbeitet?", fragt ein Kunde den Taxifahrer.

Denn je öfter der Fahrer auf die Bremse tritt, desto günstiger wird die Fahrt. Bei dem umfunktionierten Seat Alhambra handelt es sich wohl um das günstigste Taxi Düsseldorfs. Zumindest so wie ihn die Werbeagentur Grey in einem Internetfilm darstellt.

Die Botschaft: Dank der Start-Stop-Automatik wird Sprit gespart. Um das zu demonstrieren, ist das Taxameter direkt mit dem Energie-Rückgewinnungssystem verbunden.

Der Werbespot für Seat wurde übrigens nicht mit Schauspielern gedreht. Stattdessen fährt das Taxi zu bekannten Plätzen der Stadt wie der Königsallee und dem Medienhafen, und nimmt Passagiere auf. Versteckte Kameras filmen die Reaktionen der Fahrgäste. "Das macht zwei Euro", erklärt der Fahrer nach einer Tour. "Wie zwei Euro?" fragt der Gast überrascht. "Sehr gut, ich habe das richtige Taxi gewählt", sagt ein anderer Kunde. Produziert wurde der Film von Parasol-Island, zusehen bei Youtube.

(ila)
Mehr von RP ONLINE