Erhebliche Verkehrsbehinderungen: Schwerer Unfall auf der "Südbrücke"

Erhebliche Verkehrsbehinderungen : Schwerer Unfall auf der "Südbrücke"

Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Freitag auf der Josef-Kardinal-Frings-Brücke zwei Personen verletzt worden. Sie mussten mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht werden. Rund um die ehemalige Südbrücke kam es zu erheblichen Verkehrsstörungen. Der Straßenbahnverkehr wurde nur geringfügig beeinträchtigt.

Um 14.45 Uhr war ein 43-Jähriger in seinem Daewoo auf der Brücke in Richtung Düsseldorf unterwegs. In Höhe Hamm verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Danach "schoss" er quer über das Schottergleisbett der Rheinbahn auf die Richtungsfahrbahn Neuss, so die Polizei. Hier kam es zum Zusammenstoß mit dem Nissan eines 44-Jährigen. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt.

Die Fahrer wurden in Krankenhäuser gebracht. Während der Dauer der Abschlepp- und Aufräumarbeiten musste zeitweise die Brücke in Richtung Neuss komplett gesperrt werden. Hierdurch kam es rund um die Unfallstelle zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

(gms)
Mehr von RP ONLINE