Unterbilk: Schwere Verbrennungen in Restaurantküche

Unterbilk : Schwere Verbrennungen in Restaurantküche

Mit schweren Verbrennungen wurde am Mittwochabend ein Restaurant-Angestellter in eine Unfallklinik transportiert. In der Küche des Restaurants kam es zu einer Verpuffung.

Der 32-Jährige wollte Essen flambieren und dabei passierte der Unfall. Wie genau die Verpuffung zustande kam, ist noch nicht geklärt. Die Stichflamme fügte dem Mann etwa 30 Prozent Hautverbrennungen zweiten bis dritten Grades im Gesicht und am Oberkörper zu. Er wurde in ein Verbrennungsbett einer Unfallklinik nach Bochum transportiert.

(rc)
Mehr von RP ONLINE