Themenwoche Schule in Düsseldorf Wenn Kinder auf dem Gymnasium scheitern

Düsseldorf · Das Gymnasium ist die mit Abstand beliebteste Schulform. Doch der vom Elternwillen gesteuerte Zulauf hat eine Kehrseite: Viele Kinder müssen nach zwei Jahren gehen. Vor allem für Realschulen ist das eine Herausforderung.

Konnten nach schwierigen Jahren am Gymnasium an der Düsseltaler Werner-von-Siemens-Realschule neu durchstarten (v.l.): Denys Melnytskyi (16), Ilja Horn (15) und Mattia La Banca (15) mit ihrer Musiklehrerin Rebekka Schaufelberger.

Konnten nach schwierigen Jahren am Gymnasium an der Düsseltaler Werner-von-Siemens-Realschule neu durchstarten (v.l.): Denys Melnytskyi (16), Ilja Horn (15) und Mattia La Banca (15) mit ihrer Musiklehrerin Rebekka Schaufelberger.

Foto: Hans-Juergen Bauer (hjba)