Anmeldezahlen für das kommende Schuljahr Das ist die beliebteste Gesamtschule in Düsseldorf

Düsseldorf · Exakt 1011 Schülerinnen und Schüler wollen im kommenden Jahr in Düsseldorf neu auf eine Gesamtschule gehen. Gegenüber dem Vorjahr ist die Zahl leicht gestiegen. Welche Gesamtschulen die beliebtesten in der Landeshauptstadt sind.

 Die Dieter-Forte-Gesamtschule in Eller.

Die Dieter-Forte-Gesamtschule in Eller.

Foto: Bretz, Andreas (abr)

Während der Anteil der Grundschüler, die im kommenden Schuljahr ein städtisches Kostenpflichtiger Inhalt Gymnasium in Düsseldorf besuchen wollen, leicht gesunken ist (54 Prozent nach 55,1 Prozent) ist diese sogenannte Übergangsquote bei den Gesamtschulen leicht gestiegen, von 20 auf 21,5 Prozent. Insgesamt möchten 1011 Schülerinnen und Schüler in der Landeshauptstadt diese Schulform neu besuchen. Im Vorjahr waren es 928, tatsächlich aufgenommen wurden davon schließlich 751.

Auch in diesem Jahr können nicht alle Kinder an der gewünschten Schule aufgenommen werden – insbesondere an Gymnasien und Gesamtschulen. Die davon Betroffenen müssen sich in einem zweiten Anmeldeblock eine alternative Schule aussuchen.

Jetzt hat die Stadt die Anmeldezahlen der ersten Runde veröffentlicht. Daraus ergibt sich für die sieben städtischen Gesamtschulen folgendes Ranking (in Klammern die Zahlen des Vorjahres):

  • Hulda-Pankok-Gesamtschule 209 (227)
  • Dieter-Forte-Gesamtschule 160 (186)
  • Maria-Montessori-Gesamtschule 152 (131)
  • Joseph-Beuys-Gesamtschule 136 (130)
  • Heinrich-Heine-Gesamtschule 130 (160)
  • Gesamtschule Stettiner Straße 122 (94)
  • Gesamtschule Aldekerkstraße 102 (-)

Zudem gibt es noch eine private evangelische Gesamtschule, die Freie Christliche Schule. Hier haben sich 70 Schülerinnen und Schüler neu angemeldet. Da die Kapazität hier bei 96 neuen Schülern liegt, dürften alle Anmeldungen berücksichtigt werden.

Eltern, deren Kinder keinen Platz an der gewünschten Gesamtschule erhalten haben, werden ab Mitte Februar von der Schule schriftlich informiert und erhalten die Möglichkeit, ihr Kind an einer anderen Schule anzumelden. Dafür hat die Landeshauptstadt Düsseldorf einen zweiten Anmeldeblock eingerichtet:

  • Montag, 26. Februar, 9 bis 13 Uhr und 16 bis 19 Uhr
  • Dienstag, 27. Februar, 9 bis 13 Uhr und 16 bis 19 Uhr
  • Mittwoch, 28. Februar, 9 bis 13 Uhr und 16 bis 19 Uhr
  • Donnerstag, 29. Februar, 9 bis 12 Uhr

Anmeldungen sind nur mit vorheriger Terminvereinbarung möglich. Informationen zum Ablauf der Anmeldungen können auf der Homepage oder im Schulsekretariat der jeweiligen Schule erfragt werden. Eine Übersicht aller weiterführenden Schulen in Düsseldorf gibt es hier.

(csr)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort