Schule in Düsseldorf Betreuung an Grundschulen wackelt

Düsseldorf · Schock für Tausende Eltern von Düsseldorfer Grundschulkindern: Die Arbeiterwohlfahrt und andere freie Träger drohen, nach den Sommerferien aus der sogenannten 14-Uhr-Betreuung auszusteigen. Die Gründe.

An der Grundschule Niederkassel sind circa 150 Kinder in der Übermittagsbetreuung. Hier ist es die Awo, die Fachkräfte für die Betreuung stellt.

An der Grundschule Niederkassel sind circa 150 Kinder in der Übermittagsbetreuung. Hier ist es die Awo, die Fachkräfte für die Betreuung stellt.

Foto: Christine Wolff

Diese Nachricht schockt tausende Eltern von Grundschulkindern: Die Arbeiterwohlfahrt (Awo) und andere freie Träger drohen, nach den Sommerferien aus der sogenannten 14-Uhr-Betreuung auszusteigen. Hintergrund ist ein juristischer Streit mit der Stadt. Die Folgen würden 2800 Schüler in Düsseldorf betreffen.