Rheinkirmes Düsseldorf: Düsseldorfer Schützen fahren kostenlos

Ankündigung der Rheinbahn : Düsseldorfer Schützen fahren kostenlos zur Rheinkirmes

Am Sonntag verkündete der Chef der Rheinbahn, dass es bei der Größten Kirmes am Rhein eine Sonderleistung für Schützen in Uniform geben wird. Und noch eine weitere Besonderheit wird es 2020 geben.

Mitglieder eines Schützenvereins, die in Uniform Bus und Bahn für die Anreise zur Rheinkirmes 2020 nutzen, fahren kostenlos. Das kündigte Rheinbahn-Chef Klaus Klar am Mittag beim Titularfest der Sebastianerschützen in der Düsseldorfer Rheinterrasse an.

Klar ist seit vergangenem Sommer Gästeschützenkönig der Sebastianer. Er sagte in seiner Festrede, Schützen dürften in Begleitung einer Person gratis fahren. Details wurden zunächst nicht bekannt.

Klar kündigte weiter an, es werde 2020 eine Schützenbahn geben. Dazu soll Künstler Jacques Tilly einen der neuen Rheinbahn-Züge innen und außen gestalten. Die Rheinkirmes findet vom 17. bis 26. Juli auf den Rheinwiesen statt. Sie ist das Schützenfest des St. Sebastianus Schützenvereins Düsseldorf 1316.

Vor seiner Rede hatte Klar allerdings einiges einstecken müssen. Denn kurz vorher hatten die Ehrengäste des Festes am Ratinger Tor vergeblich auf den Rheinbahn-Bus gewartet, den Schützen-Chef Lothar Inden für den Weg vom Gottesdienst zur Rheinterrasse gechartert hatte. „Es wehte stark, und es wurde eisiger“, sagte Inden in seiner genüsslichen Schilderung. Man habe dann einen „erfrischenden Marsch durch den Hofgarten“ gehabt.