Düsseldorf: Schreckschuss löst sich bei Überfall in Garath

Düsseldorf: Schreckschuss löst sich bei Überfall in Garath

Die Polizei sucht Zeugen eines Überfalls in der Nacht zu gestern in Garath. Gegen 2 Uhr wurde dort auf der Rostocker Straße (Höhe Nummer 38) eine Fußgängerin von einem Mann mit einer Waffe bedroht.

Als die 49-Jährige sich trotzdem weigerte, ihre Handtasche herzugeben, kam ein zweiter Räuber hinzu. Es kam zu einem Handgemenge, bei dem sich offenbar versehentlich ein Schuss aus einer Schreckschusswaffe löste. Die Täter, die der Frau vermutlich schon vom S-Bahnhof aus gefolgt waren, flüchteten daraufhin ohne Beute. Sie sollen Mitte 20 sein, waren dunkel gekleidet, einer hatte einen Schnäuzer. Hinweise an 0211 8700.

(sg)