Rhein Schiff fährt sich bei Düsseldorf-Unterbilk fest

Düsseldorf · Am Donnerstagabend hat sich ein niederländisches Tankmotorschiff auf dem Rhein in Höhe Düsseldorf-Unterbilk festgefahren. Menschen kamen nicht zu Schaden. Am Freitagvormittag konnte sich das Schiff aus eigener Kraft wieder freifahren und die Fahrt fortsetzen.

Frachter fängt auf Rhein Feuer
18 Bilder

Frachter fängt auf Rhein Feuer

18 Bilder

Gegen 21.50 Uhr fuhr sich das Frachtschiff, das auf dem Weg in die Niederlande war, aus bislang ungeklärter Ursache in Höhe Rhein-Kilometer 737,3 bei Düsseldorf-Unterbilk am rechtsrheinischen Ufer fest, teilt die Polizei mit. Dabei entstand kein Personenschaden. Auch Sachschaden ist bislang nicht festzustellen. Das Schiff lag außerhalb der Fahrrinne und behinderte nicht die durchgehende Schifffahrt. Zunächst war überlegt worden, wie das Schiff freigeschleppt werden kann.

(ots)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort