1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Saturn im Provisorium an der Berliner Allee

Düsseldorf : Saturn im Provisorium an der Berliner Allee

Im dritten Stock des Kaufhofs an der Berliner Allee hat der Elektronikmarkt Saturn ein vorübergehendes Domizil gefunden. Gestern wurde der Markt eröffnet.

"Bereits um sechs Uhr in der Früh standen gut 250 Leute vor der Ladentür", sagt Rüdiger Plep, Geschäftsführer der Düsseldorfer Saturn-Niederlassung. Dieses Ausweichquartier war notwendig geworden, weil sich die Umbaumaßnahmen im Sevens an der Königsallee als schwieriger erwiesen, als zunächst erwartet. "Die Belästigungen für die Kunden waren nicht mehr hinnehmbar", sagt Plep.

autstärke, Schmutz und vor allem der komplizierte Zugang über mehrere Rolltreppen machten die Bauarbeiten zur echten Belastung. Der Umsatz war zurückgegangen. Ab September sollen die neuen Geschäftsräume eingerichtet werden können. Mitte November kann die Wiedereröffnung stattfinden. "Wenn wir nicht rausgegangen wären, hätte der Termin nicht geklappt", sagt Plep. Damit wäre das für den Einzelhandel äußerst wichtige Weihnachtsgeschäft verpasst worden.

Vor einer Woche hatte die Belegschaft begonnen, die Verkaufsflächen an der Kö zu räumen. "380 Lastwagen mit Produkten mussten von der Königsallee zu Berliner Allee gefahren werden", sagt der Geschäftsführer. Allein 6000 Kartons mit Fernsehgeräten wurden bewegt.

  • So soll der Lückenschluss mit dem
    Neubau an der Luxusmeile : Neubau an der Königsallee soll 2022 fertig sein
  • Das Berliner Tor wird innen für
    Weseler Baudenkmal wird aufwendig saniert : Hanse-Flair zieht ins Berliner Tor ein
  • Dorothee Schönfeld, Geschäftsführerin der Zalando-Outlets, im
    Online-Händler in Düsseldorf : Zalando eröffnet sein größtes Outlet an der Kö
  • Symbolfoto
    Unfall in Kempen : Polizei sucht Cabrio-Fahrerin
  • Ein Vorstand, von denen bald niemand
    Elektronikhandel : Auf den neuen Chef von Ceconomy wartet viel Arbeit
  • Hoteldirektor Cyrus Heydarian ist nun auch
    Fünf-Sterne-Hotel in Düsseldorf : Dieser Hoteldirektor übernimmt den Breidenbacher Hof

Die dritte Etage des Kaufhofs bietet für Saturn allerdings nur eine Fläche von 2000 Quadratmetern, gegenüber 5300 an der Kö. Das Sortiment habe wegen der Verkleinerung aber nicht reduziert werden müssen. Lediglich würden die Produkte derzeit nicht so attraktiv präsentiert wie an der Königsallee.

(RP)