Düsseldorf: Sankt Lambertus wird zu Karneval eingezäunt

Düsseldorf: Sankt Lambertus wird zu Karneval eingezäunt

Düsseldorfs stolze Kirche am Rhein wird an den tollen Tagen komplett eingezäunt. St. Lambertus soll auf diese Weise vor den Narren geschützt werden, die sich am Stiftsplatz auf ungehörige Weise erleichtern wollen.

Stadtdechant Ulrich Hennes versucht bereits seit Monaten, das Bauwerk und seine Nachbarschaft in der Altstadt besser zu schützen. Es geht um Lärm, um Drogenkonsum und Vandalismus allgemein. Unter anderem soll eine hellere Beleuchtung ungebetene Gäste fernhalten. An den Karnevalstagen sind die Wildpinkler das größte Problem. Sie sollen nun mit Bauzäunen daran gehindert werden, der Kirche zu nahe zu kommen.

Die Stadt hatte kürzlich etwa auch angekündigt, das Kloster an der Andreasstraße besser zu schützen. Dessen Bewohner leiden vor allem unter dem nächtlichen Lärm.

(ujr)