Wohnsitz verlegt: Salafisten-Prediger Sven Lau lebt jetzt in Düsseldorf

Wohnsitz verlegt: Salafisten-Prediger Sven Lau lebt jetzt in Düsseldorf

Der bekannte Salafisten-Prediger Sven Lau hat seinen Wohnsitz nach Düsseldorf verlegt. "Das ist die Stadt, in der ich jetzt lebe", sagte Lau in seinem neuesten Internet-Video. Darin ist er mit zwei weiteren Salafisten zu sehen, wie er abends durch die Landeshauptstadt streift.

Nach Informationen unserer Redaktion wohnt er wahrscheinlich im südlichen Stadtteil Holthausen. Konvertit Lau gilt neben Pierre Vogel, der erst vor wenigen Tagen aus Hamburg nach Bergheim gezogen ist, als bekanntester Salafist in Deutschland. Lau hatte erst in der vergangenen Woche für bundesweite Schlagzeilen gesorgt.

In Wuppertal war er mit zehn weiteren Salafisten als Anführer der "Scharia-Polizei" mit Westen durch die Stadt gezogen. Die selbst ernannten Sittenwächter des Islams forderten von Jugendlichen, auf Drogen, Alkohol und Musik zu verzichten. Die Staatsanwaltschaft hat deswegen ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Lau löste die "Scharia-Polizei" auf.

Mehr von RP ONLINE