Düsseldorf: RP-Leser testen das neue Bad

Düsseldorf: RP-Leser testen das neue Bad

Am Donnerstag können 15 Leser mit Begleitung in das neue 50-Meter-Becken.

Am Samstag der kommenden Woche eröffnet die Bädergesellschaft das neue 50-Meter-Hallenbad (Kostenpunkt: 15,7 Millionen Euro), das zum Komplex des Hallen- und Freibades in Stockum gehört. Zuvor aber haben 15 Leser der Rheinischen Post exklusiv die Möglichkeit, das neue Schwimmbad zu testen und ihr Urteil abzugeben.

Die Aktion findet am Donnerstag, 31. März, ab 15.30 Uhr statt und dauert ungefähr eine Stunde. Treffpunkt ist das Foyer des Rheinbades. Jeder Teilnehmer darf eine Begleitperson mitbringen. Kinder sind willkommen, aber Achtung: Jeder Teilnehmer muss schwimmen können, denn das Wasser im neuen Edelstahlbecken ist 2,10 Meter tief.

Nach der Begutachtung der neuen Einrichtungen - Eingang, Umkleiden, Duschen - wird das Bad selbst getestet. Nach dem Schwimmen findet dann bei einer Tasse Kaffee im Gespräch mit den Bäder-Managern die Bewertung statt.

Wer dabei sein möchte, kann einfach bis Dienstag, 29. März, 12 Uhr, eine E-Mail an duesseldorf@rheinische-post (Stichwort: Rheinbad) schicken. Die Teilnahme wird verlost, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

(ujr)