Rolling Stones 2017 in Düsseldorf: Angus Young überrascht Keith Richards

Angus Young zu Besuch: Düsseldorfer Stones-Konzert wird zum Treffen der Rock-Opas

Hoher Besuch beim Rolling-Stones-Konzert in Düsseldorf: AC/DC-Gitarrist Angus Young schaute backstage in der Esprit Arena vorbei und posierte mit Keith Richards für ein Foto. Die Stones freuten sich.

"Great surprise to see Angus in Düsseldorf", schreibt Stones-Gitarrist Keith Richards auf Twitter, dazu hat er ein Bild von sich und Angus Young gestellt.

Der AC/DC-Gitarrist war am Montagabend aber nur zum Zuschauen in die Esprit Arena gekommen. Dabei stand er schon öfter gemeinsam mit den Stones auf der Bühne. Auf der Licks-Tour der Rolling Stones 2002/2003 spielten Angus und Malcom Young von AC/DC gemeinsam mit den Stones den Song "Rock me Baby", unter anderem auf den Konzerten in Leipzig und Oberhausen.

  • Konzert in der Esprit-Arena : Die Rolling Stones sind in Düsseldorf gelandet
  • Kultrocker in Düsseldorf : Rolling Stones steigen im Breidenbacher Hof ab

Ob Young das Konzert gefallen hat, ist nicht überliefert. Die Fans zeigten sich auf jeden Fall begeistert vom Auftritt der legendären Band. Die Musik, die Show, die Energie des mittlerweile 74-jährigen Mick Jagger überzeugten auf ganzer Linie.

Nur an einer Stelle sorgte Jagger für leichte Irritationen. "Hey Düsseldorf, jemand hier aus Köln? Kölle Alaaf", rief der Frontmann in die Menge. Aber selbst das verzeiht das Düsseldorfer Publikum einem Weltstar wie Jagger.

(lis)
Mehr von RP ONLINE