1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Rheinuferpromenade in Düsseldorf: Parkverbot für E-Scooter auch an diesem Wochenende

Rheinuferpromenade in Düsseldorf : Parkverbot für E-Scooter auch an diesem Wochenende

E-Scooter im Bereich der Rheinuferpromenade in Düsseldorf abzustellen, das war bereits am vergangenen Wochenende testweise verboten. Jetzt wird der Versuch wiederholt. Ein paar Details wurden geändert.

An der gesamten Rheinuferpromenade dürfen auch an diesem Wochenende (19./20. Juni) zunächst keine E-Scooter mehr abgestellt und auch keine Flächen dafür angeboten werden. Bereits am vergangenen Wochenenden waren dafür Abstellflächen für die Scooter am Apollo-Theater und in Höhe der Reuterkaserne eingerichtet worden. Diese waren durch Schilder etwas umständlich als „Testbereich E-Scooter“ ausgewiesen - was vermutlich viele nicht verstanden haben.

Für dieses Wochenende kommt eine weitere Parkzone am Carlsplatz, Ecke Benrather Straße hinzu. Auch dort, sowie an der bereits vorhandenen Abstellfläche an der Mühlenstraße, dürfen die E-Scooter nun gezielt abgestellt werden. Nachgebessert wurde auch bei der Beschilderung der neu geschaffenen Abstellflächen. Statt „Testbereich E-Scooter“ heißen die Bereiche nun „E-Scooter Parkzone“.

Dieses Vorgehen war zwischen den unterschiedlichen Anbietern von E-Scootern und der Stadtverwaltung abgesprochen worden. Sowohl die Verwaltung als auch die Anbieter gehen davon aus, dass es dadurch zu weniger Fahrbetrieb mit E-Scootern auf der Rheinuferpromenade kommt.

  • Rheinuferpromenade in Düsseldorf : Helfen die neuen Regeln für E-Scooter?
  • Auf der Rheinuferpromenade soll das Parken
    Verkehr in Düsseldorf : Neue Regeln für E-Scooter schon an diesem Wochenende
  • Die Rheinuferpromenade ist die wohl beliebteste
    „Verkehrspolitisch keinen Nutzen“ : Wie Düsseldorfs Oberbürgermeister gegen E-Scooter vorgehen will
  • Beliebt, aber umstritten: Vor allem auf
    Auf dem Weg zur „Spießerstadt“? : Wie Düsseldorf über E-Scooter streitet
  • E-Roller werden in Großstädten immer beliebter,
    Fluch oder Segen? : Stadt Leverkusen bereitet Regeln für E-Roller vor
  • Die Rheinbahn hat eine neue App
    Viele Verkehrsmittel auf einen Blick : Düsseldorfer Rheinbahn startet neue Mobilitäts-App

Darüber hinaus sollen die Verleihfirmen weiterhin an den Wochenenden mit mehr Personal an der Rheinuferpromenade unterwegs sein, um wild abgestellte E-Scooter zu entfernen und ihre Kunden auf die Abstellflächen für die E-Scooter hinzuweisen.

Die Auswirkungen des Verkehrsversuchs sollen nach den Wochenenden ausgewertet und anschließend mit den Anbietern erörtert werden. Das weitere Vorgehen wird auf Basis der Auswertungen zwischen den Beteiligten abgestimmt.

Kostenpflichtiger Inhalt Bei einem Besuch vor Ort am vergangenen Samstag zwischen 22 und 23 Uhr waren im Bereich zwischen den beiden Parkflächen nur vereinzelt abgestellte Roller zu sehen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Die Parkplätze für E-Scooter am Rheinufer in Düsseldorf

(csr)