1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

2,84 Milliarden Euro Umsatz: Rheinmetall: Wachstum im Rüstungsbereich

2,84 Milliarden Euro Umsatz : Rheinmetall: Wachstum im Rüstungsbereich

Rheinmetall hat in den ersten neun Monaten 2007 Umsatz- und Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr deutlich gesteigert. Das größte Wachstum erzielte der Düsseldorfer Konzern im Rüstungsbereich.

Wie das Düsseldorfer MDAX-Unternehmen am Montag mitteilte, legte der Umsatz in den ersten neun Monaten im Vergleich zum Vorjahr um 11 Prozent auf 2,84 Milliarden Euro und das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) um 41 Prozent auf 157 Millionen Euro zu. Das Nettoergebnis wuchs um 46 Prozent auf 79 Millionen Euro.

Das größere Ebit-Wachstum erzielte dabei den Angaben zufolge der Rüstungsbereich: Dort wurde bei einem Umsatzplus von 24 Prozent auf 1,14 Milliarden Euro das Ebit nahezu verdoppelt auf 81 Millionen Euro. Mit dem neuen Bundeswehr-Schützenpanzer Puma steht dabei noch ein wichtiger Großauftrag bevor. Die Hälfte des Auftragswertes von drei Milliarden Euro entfällt auf Rheinmetall.

Im Bereich der Zulieferung für die Automobilindustrie erlöste Rheinmetall mit 1,7 Milliarden Euro etwa drei Prozent mehr als vor Jahresfrist und ein um elf Prozent höheres Ebit von 82 Millionen Euro. Grundstücksverkäufe wirkten sich dabei mit acht Millionen Euro positiv aus.

Für den weiteren Verlauf des Geschäftsjahres 2007 nannte der Konzern erstmals konkrete Prognosen. Bei einem Umsatzwachstum von zehn Prozent auf rund vier Milliarden Euro soll das Ebit von 215 Millionen Euro im Vorjahr auf 250 Millionen bis 260 Millionen Euro steigen. Der Automotive-Bereich soll dabei beim Umsatz um drei Prozent wachsen und ein Ebit von mindestens 115 Millionen Euro erzielen. Die Rüstungssparte soll beim Umsatz um rund 20 Prozent zulegen und steuert ein Ebit von mindestens 145 Millionen Euro an. Für 2008 stellte der MDAX-Konzern "weiter steigende Ergebnisse" in Aussicht.

(afp)