1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Rheinmetall baut Werk in Partnerstadt Chongqing

Düsseldorf : Rheinmetall baut Werk in Partnerstadt Chongqing

Der Düsseldorfer Rheinmetall-Konzern ist in der Autozulieferung trotz der Wachstumsschwäche der chinesischen Wirtschaft auf Kurs. "Wir werden unsere Wachstumsziele erreichen", sagte Horst Binnig, Chef von Rheinmetall Automotive. Zwar habe Rheinmetall Ende des dritten Quartals die Wachstumsdelle in China - dem weltweit größten Automobilmarkt - zu spüren bekommen. "Insgesamt sind wir in China aber mehr als zufrieden", sagte Binnig, der auch dem Konzernvorstand angehört. Rheinmetall Automotive mit der Führungsgesellschaft KSPG AG strebe in der Volksrepublik "in Summe, also mit eigenen Unternehmen und den Joint-Ventures, einen Umsatz von fast einer Milliarde an".

So laufe etwa die Kolbenproduktion im Werk in Shanghai auf Hochtouren - 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche. Dort würden mehr als 20 Millionen Kolben hergestellt. "Um den weit darüber liegenden Bedarf aber zu decken, müssen die Werke in Brasilien, Frankreich und Tschechien zuliefern", so Binnig. "Daher bauen wir für 100 Millionen Euro ein weiteres Werk mit unserem Partner Hasco in Chongqing" - einer Millionen-Stadt im Landesinneren. Chongqing ist Düsseldorfs Partnerstadt. Im Jahr 2001 eröffnete die Messe ein Büro in Chongqing. Am 22. Juli 2004 wurde die Verbindung der beiden Städte offiziell durch einen Partnerschaftsvertrag besiegelt.

Rheinmetall peilt einen Konzernumsatz von 4,8 bis 5,0 (Vorjahr: 4,7) Milliarden Euro an. Davon soll die Autozulieferung bei einer Rendite von etwa acht Prozent Erlöse von 2,6 (2,45) Milliarden Euro beisteuern. Nicht darin enthalten ist rund eine Milliarde Euro Umsatz, die Rheinmetall Automotive in China mit Gemeinschaftsunternehmen erwirtschaftet.

Rheinmetall hat in seiner Kundenkartei alle großen Automobilhersteller und ist in den Sparten Luftversorgung, Schadstoffreduzierung und Pumpen unterwegs sowie bei der Entwicklung, Fertigung und Ersatzteillieferung von Kolben, Motorblöcken und Gleitlagern.

(rtr/tb)