1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Schwimmen in Düsseldorf: Rheinbad verlängert Freibadsaison

Schwimmen in Düsseldorf : Rheinbad verlängert Freibadsaison

Die Bädergesellschaft Düsseldorf reagiert auf die Wettervorhersagen für die nächste Woche mit einer Verlängerung der Saison im Rheinbad. In den anderen städtischen Freibädern ist am Wochenende Schluss.

Das Rheinbad geht in diesem Jahr in die Verlängerung, hier können Schwimmer noch bis zum 16. September ihre Runden drehen. Saisonenden dagegen ist auf der gegenüberliegenden Rheinseite, das Strandbad Lörick schließt bereits am Sonntag.

Noch einen Tag früher macht das Freibad Benrath dicht, jedoch öffnet das benachbarte Hallenbad ab Sonntag zu den bekannten Öffnungszeiten wieder seine Pforten.

Das tolle Sommerwetter spiegelt sich in den Besucherzahlen der drei Düsseldorfer Freibäder wider: Bis zum 3. September zählte man dort insgesamt 295.078 Gäste, das sind 103.163 mehr als in der Vorsaison. Mit 12.170 Freibadgästen war der 7. August der am besten besuchte Tag in diesem Jahr.

Flossen weg in Kaiserswerth, das kleinste Freibad der Stadt, hat noch bis Mitte September geöffnet. „In diesem Jahr machen wir unser traditionelles Abschwimmen mit Trödelmarkt am 15. September“, sagte eine Sprecherin.

Am Unterbacher See hatte das Nordbad bereits Ende August geschlossen, der Badebetrieb am Südstrand läuft derzeit noch.

(csr)