Düsseldorf: Schnitzel-Lokal "Heimwerk" in der Altstadt eröffnet

Gastronomie in Düsseldorf : Neues Schnitzel-Lokal hat eröffnet

Das „Heimwerk“ in München hat vor allem Schnitzel auf der Karte. Jetzt gibt es einen Düsseldorfer Standort an der Hafenstraße – an der Adresse, an der Tim Mälzers „Hausmann’s“ zu Beginn des Jahres aufgab.

Der Münchner Schnitzel-Spezialist „Heimwerk“ hat seine erste Düsseldorfer Filiale in der Altstadt eröffnet. Das Unternehmen betreibt bereits zwei Lokale in München, in Düsseldorf sitzt es nun an der Hafenstraße. Im November soll es noch eine feierliche offizielle Eröffnung des Standorts folgen.

An der Adresse befand sich vier Jahre lang das Restaurant „Hausmann’s“ von Fernsehkoch Tim Mälzer, das hatte aber Anfang des Jahres geschlossen. Mälzer und sein Geschäftspartner Patrick Rüther hatten keine weitere Perspektive für das Restaurant gesehen, das ihrer Auskunft nach „nicht an einem einzigen Tag Geld verdient hat“. Man habe viel Liebe, Mühe und Geld in den Standort gesteckt.

Bei „Heimwerk“ ist man offenbar überzeugt, es an gleicher Adresse besser machen zu können. Geschäftsführer Archibald Graf von Keyserlingk hat selbst eine Weile in Düsseldorf gewohnt: „Für uns kam als weiterer Standort nur Düsseldorf infrage“, hat er bei der Ankündigung der Eröffnung gesagt. Das Restaurant bietet neben klassischen Schweine- und Kalbsschnitzeln auch vegetarische Varianten und andere Speisen an. Auch Altbier gibt es.

In einer früheren Version des Textes hieß es, das Lokal werde erst noch eröffnet. Dies bezieht sich aber nur auf den feierlichen offiziellen Eröffnungsabend, der für November angekündigt ist. Ein Soft-Opening ist bereits erfolgt.

Mehr von RP ONLINE