Top-Liste für Düsseldorf Die schönsten Bars über den Dächern der Stadt

Düsseldorf · Bei Tag oder Nacht kann an vielen Orten in Düsseldorf ein Cocktail in luftiger Höhe genossen werden. Ein Überblick über bekannte Rooftop-Bars und Dachterrassen in der Stadt.

Rooftop-Bars Düsseldorf: Neun Skybars in der City zum Entspannen
12 Bilder

Zehn Rooftop-Bars in der Düsseldorfer City zum Entspannen

12 Bilder
Foto: Endermann, Andreas (end)

Egal ob ein Getränk nach dem Feierabend am Wochenende, ein Treffen unter Freunden oder ein romantisches Date: Die Aussicht über die Stadt lässt sich zu ganz unterschiedlichen Anlässen genießen. In Düsseldorf gibt es über das Stadtgebiet verteilt einige Anlaufstellen, in denen man kalte Getränke mit bester Aussicht genießen kann. Ein Überblick über die bekanntesten Bars auf den Dächern der Stadt.

The Paris Club im 25hours-Hotel Eine spektakuläre Aussicht über die Stadt erwartet Besucher in der 17. Etage des 25hours-Hotels. Fensterfronten ermöglichen in der Bar „The Paris Club“ eine beeindruckende Sicht auf die Stadt. In der Bar stehen französische Spezialitäten auf der Karte. Auch klassische Cocktails werden in der Rooftop-Bar gemixt. Außerdem besitzt die Bar eine Terrasse, auf der auch draußen Cocktails geschlürft werden können.

The View im Innside-Hotel Auch hoch hinaus – nämlich nur eine Etage tiefer – geht es im „The View“ (Der Blick) im Hafen. Und der Name hält, was er verspricht: Eine schöne Aussicht auf die Stadt und den Hafen. In der Location in der 16. Etage gibt es eine reichhaltige Cocktail- und Weinkarte. Das Haus will auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Altbewährtem und den Drinks von morgen setzen. Wie oft in Hotels herrscht hier ein gewisses internationales Flair, während die Gäste dem Himmel ein Stückchen näher sind.

The Roof im B’mine Direkt an der Automeile in Flingern gelegen hat vor rund einem Jahr das Hotel B’mine eröffnet. Eine Besonderheit ist der Aufzug für Autos bis zum Hotelzimmer, aber das Hotel bietet auch noch andere Highlights: Wie die die Sky-Bar „The Roof“, der Anlaufpunkt, um einen seltenen Ausblick über die Stadt zu bekommen. Auf mehreren Terrassen in der sechsten Etage des Hotels können neue Aussichten entdeckt werden, wie zum Beispiel auf die Stadtwerke Düsseldorf.

Düsseldorf: Öffentliche Aussichtspunkte auf die Stadt
16 Bilder

Tolle Aussichtspunkte in Düsseldorf

16 Bilder
Foto: Endermann, Andreas (end)

Otto‘s Skybar im Lindner Hotel Hoch hinaus geht es in Otto's Skybar: In der 19. Etage des Lindner Hotel Düsseldorf Seestern wird ein Blick über die Stadt, den Flughafen und den Rhein geboten. Auf der Sonnenterrasse kann der Arbeitstag ausklingen oder das Wochenende eingeleitet werden. Die Skybar kann auch an allen Tagen der Woche für Veranstaltungen gebucht werden. Der Name ist eine Erinnerung an verstorbenen Otto Lindner, an den die Familie mit der Bar erinnern will.

Qomo Bar im Fernsehturm Mehr als 170 Meter geht es hoch zum Qomo im Fernsehturm – mit atemberaubender Aussicht. Egal ob bei Tag oder Nacht bietet die Location, die sowohl Bar als auch Restaurant ist, einen tollen Blick über einen Großteil der Stadt. Eine Besonderheit dabei: Der Drehmechanismus rotiert das Qomo innerhalb von 72 Minuten einmal um die eigene Achse, sodass die Aussicht in alle Richtungen genossen werden kann. Auf den schrägen Fensterscheiben – es dreht sich nur der Innenraum wie eine Bühne – stehen Kurzbeschreibungen zum Ausblick, so können die Gäste immer wissen, wohin sie gerade schauen.

Lounge im Me and all Hotel An der Immermannstraße geht es mit dem Lift hoch in die 11. Etage des Me and all Hotels: Insgesamt 45 Meter Höhe misst das Gebäude an der Ecke zur Oststraße – und gewährt im obersten Stockwerk einen Blick über die Innenstadt und Little Tokio. Nicht nur Hotelgäste können die Aussicht genießen, auch externe Besucher sind willkommen. Morgens kann man dort in Ruhe frühstücken und abends gibt es Cocktails und japanisches Essen von Takumi Kitchen.

Düsseldorf:  Unsere liebsten Restaurants in den Stadtteilen​
Infos

Unsere liebsten Restaurants in Düsseldorfs Stadtteilen

Infos
Foto: Anne Orthen (orth)/Anne Orthen (ort)

Observatory Bar im Ruby-Luna-Hotel Im 13. Stock des Ruby-Luna-Hotels an der Kasernenstraße dreht sich alles ums Weltall: Auf der Dachterrasse werden in der Observatory Bar rund um die Uhr abhebende Raketen mit funkelnden Effekten und Ufos mit knalligen Farbakzenten vereint. Auf der Barkarte stehen Cocktails, Bier, Spritz- und Sodagetränke.

Laterne im Schifffahrtsmuseum Im alten Schlossturm in der Altstadt gibt es ganz oben in der Turmspitze des Schifffahrtsmuseum die Laterne. Von hier bietet sich ein 360-Grad-Panoramablick auf den Rhein, die Promenade und die Altstadt.

Düsseldorf: Luftbilder zeigen Aufnahmen von oben
59 Bilder

Luftbilder – Düsseldorf von oben

59 Bilder
Foto: Uwe-Jens Ruhnau

Sturmfreie Bude Als Eventlocation hat sich die Sturmfreie Bude in Golzheim bereits etabliert. Diese befindet sich in der elften Etage und bietet eine große Dachterrasse mit Blick auf die Stadt und den Rhein.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort