1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Restaurants und Cafés

Corona-Krise in Düsseldorf: Diese Restaurants liefern Ostermenüs aus

Corona-Krise in Düsseldorf : Diese Restaurants liefern Ostermenüs aus

Die Restaurants in Düsseldorf bleiben auch über Ostern geschlossen, aber einige Gastronomen kochen dennoch für die Gäste. Per Lieferdienst kommt so manches gute Osteressen nach Hause. Hier ein paar Tipps.

Unser Restaurant-Überblick zeigt eine Auswahl von Restaurants in Düsseldorf, die über Oster einen Lieferservice anbieten. Ein Anspruch auf Vollständigkeit besteht natürlich nicht. Die Liste wird weiter aktualisiert. (Tipps mit Angebot, Adresse, Telefonnummer und Lieferzeiten bitte an: [email protected])

Brasserie Stadthaus in der Altstadt Köstlichkeiten der französischen Küche für Zuhause bereiten Barbara Oxenfort, Tobias Ludowigs und Florian Conzen vor. Es gibt ein Menü unter anderem mit Spargelcrème, confierten Garnelen, provençalisch geschmortes Osterlamm, Spargel vom Berderhof in Willich und Drillinge. Dazu gibt es passende Weine und Champagner sowie als Dessert Schokoladenküchlein und marinierte Beeren. Es kostet ab 54 Euro pro Person. Die Speisen werden separat vakuumiert. Die Beutel im Wasserbad oder in der Mikrowelle einfach erwärmen und servieren. Bestellungen sind erwünscht bis Mittwoch, 8. April, unter Telefon 0174 5241649. Abholung und Lieferung werden am Donnerstag, 9. April und Samstag, 11. April, jeweils von 17 bis 20 Uhr durchgeführt. Am Ostersonntag wird auch geliefert - und zwar zwischen 10 und 14 Uhr im Umkreis von 20 Kilometer plus einer Liefergebühr von 10 bis 25 Euro.

  • Burger-Happening im Schumacher mit den Fernsehköchen
    Eisbein-Burger in Düsseldorfer Brauerei : Burger-Happening mit bekannten Fernsehköchen
  • So präsentiert sich seit Jahrzehnten der
    Aus den Krefelder Stadtteilen : Sanierung des Hülser Kirmesmarktes kostet 1,3 Millionen
  • Im Lockdown präsentiert sich die Weseler
    Neue Corona-Regeln im Kreis Wesel : Ab 22 Uhr gilt die Ausgangssperre
  • Die Polizei sucht nach Hinweisen auf
    Beim Einkaufen in Weeze : Frau setzt Dieb nach und holt sich Geldbörse zurück
  • Sie stehen hinter der Stiftung (v.l.):
    Jubiläumsstiftung der Sparkasse Straelen : 650.000 Euro für Straelens Vereine
  • In Leichlingen haben sich sieben weitere
    Corona aktuell : Vier neue Todesfälle in Rhein-Berg

Saitta in Oberkassel Auch beim Italiener am Barbarossaplatz wird für Ostern gekocht. In die Pfanne und in die Töpfe kommen Räucherlachs, Wachtelbrust, Kartoffelsuppe, Fettuccine mit Gambas, Zucchini in Safransauce, Taglierini mit schwarzen Trüffeln, Steinbutt mit Tomate und Basilikum sowie viele Beilagen und Desserts. Um frühzeitige Bestellung wird gebeten unter Telefonnummer 0211 552711. Die Gäste müssen dann ihre Menüs in der Salumeria, Barbarossaplatz 2, abholen - und zwar Gründonnerstag von 12 bis 20 Uhr, Karfreitag von 12 bis 15 Uhr, Ostersamstag, 12 bis 20 Uhr.

En de Canon in der Altstadt Auch in der Weinstube an der Zollstraße 7 haben die Inhaber die Kombi-Idee gehabt. Der Gast kann sich aus den Kategorien „Suppen“, „Hauptspeisen von der Weide oder aus Neptuns Reich“, „Zum Naschen“ und „Für unsere Kleinen“ je ein Gericht aussuchen, was zusammen das Menü ergibt. Es kostet dann pro Person 38,50 Euro und kann zu Hause auf dem Herd, in der Mikrowelle oder im Ofen erwärmt werden. Bis Mittwoch, 8. April, sollte bestellt werden. Das Angebot gilt von Donnerstag bis Ostermontag. Telefon: 0211 86327050 oder per E-Mail an [email protected]

Fährhaus km 737 in Volmerswerth Die Gaststätte am Volmerswerther Deich 151-155 wird Ostersonntag und Ostermontag jeweils von 12 bis 18 Uhr ein besonderes Menü anbieten. Dieses kostet 26,50 Euro und besteht aus Spargelsalat mit Himbeervinaigrette und Walnüssen, Lammbraten aus der Schulter mit Rosmarinkartoffeln und Prinzessböhnchen und einer Zitronencreme. Eine Bestellung ist erwünscht. Weitere Infos stehen auf der Homepage unter www.km734.eatbu.com, Telefon 0211 97530200.

Robert. in Carlstadt Auch Altmeister Robert Hülsmann bietet an den Feiertagen - neben den à la carte Gerichten – sein Dreigangmenü in der Brasserie „Robert.“ am Rathausufer an. Als Vorspeise gibt es sein „geiles Hümmersüppchen“, im Hauptgang kann der Kunde zwischen geschmorter Lammschulter und frischem Spargel mit Lachs wählen. Als Dessert gibt es Yukis traumhafte Erdbeer-Tiramisu. Das Menü kostet 38 Euro. Karsamstag, Ostersonntag und Ostermontag ist es im Angebot. Das Team bittet um vorherigen Anruf unter Telefon 0211 15207834. Es kann in der Zeit von 11 bis 17 Uhr an den drei Tagen abgeholt werden.

Stappen in Oberkassel In dem Restaurant an der Luegallee 50 gibt es mehrere Ostermenüs zum Selbsterwärmen. Die Menüs können selbst zusammengestellt werden. Als Vorspeisen stehen beispielsweise zur Auswahl Ziegenkäsemousse an Salat von grünem und weißem Spargel oder Stappens Lachs-Garnelen-Bowl mit Sushireis, Wakame, Kimchi, Mango und Avocado. Zu den möglichen Hauptgängen gehören der rosa gegarte Kalbsrücken und die Pasta mit Artischocken, Tomaten und Blumenkohlröschen. Beim Dessert kann unter anderem die Mango-Passionsfrucht-Tiramisu gewählt werden. Das Drei-Gänge-Menü kostet 45 Euro und muss bis Mittwoch bestellt werden. Für Kinder gibt es zudem Hähnchennuggets mit Kartoffelpüree und Vanilleeis mit bunten Streuseln für 14 Euro. Abholung ist Ostersonntag und -montag von 12 bis 16 Uhr. Lieferung im Umkreis von 10 Kilometern ist frei. Infos unter www.gasthaus-stappen.de, [email protected], Telefon 0211 93077600.

Freemann in Kalkum Das Landhaus an der Unterdorfstraße 60 bietet von Karfreitag bis Ostermontag einige Menüs, die aus verschiedenen Bausteinen selbst zusammengestellt werden können. Das Drei-Gänge-Menü mit Suppe oder Dessert kostet 35,50 Euro, das Vier-Gänge-Menü kostet 42 Euro. Im Angebot sind beispielsweise eine Spargelsuppe mit Räucherlachsstreifen oder Vitello Tonnato, als Hauptgang Lammkeule mit Wurzelgemüse und Drillingen oder Risotto mit Spargel und als Dessert Tiramisu oder Waldmeister-Panna-Cotta. Um Reservierung wird gebeten. Zu erreichen ist das Freemann unter Telefon 0211 173040, im Internet unter www.free-mann.de sowie per E-Mail an [email protected].

Querbeet Unter dem Titeln „Ready to heat“ bieten auch die Inhaber vom Restaurant Querbeet am Pfaffenmühlenweg 6 ein Drei-Gänge-Menü für Ostern an. Schmecken sollen unter anderem ein Avocado-Lachstatar, ein rosa Lammrücken und eine Schokoganache mit Kompott. Das Menü kostet pro Person 39 Euro. Verbindliche Vorbestellungen können bis Gründonnerstag unter Telefon 401 681 und per E-Mail an an [email protected] abgegeben werden. Abgeholt werden kann das Menü nach Absprache dann von Karfreitag bis Ostermontag jeweils von 11 bis 18 Uhr.

Café Ruthis in Benrath Für das an­ste­hen­de Os­ter­fest hat sich Ge­org Ru­z­as et­was Be­son­de­res aus­ge­dacht. „Vie­le Gäs­te ha­ben schon mit Freu­de ei­nen Os­ter­brunch ge­plant. Wir bie­ten für Os­ter­sonn­tag und Os­ter­mon­tag ei­ne Brunch­plat­te zum Ab­ho­len oder Lie­fern mit ei­ner Aus­wahl un­se­rer be­kann­ten Le­cke­rei­en an.“ Und wer abends die Spei­sen aus dem Rut­his ge­nie­ßen möch­te, kann das eben­falls. „Für Os­ter­sonn­tag und Mon­tag­abend bie­ten wir ein Drei-Gän­ge-Os­ter­me­nü mit Lamm­kar­ree zum Fer­tig­ko­chen zu Hau­se an“, sagt der Gas­tro­nom. Das Café und Bis­tro Rut­his be­fin­det sich an der Ur­den­ba­cher Al­lee 3. Be­stellt wer­den kann un­ter Te­le­fon 0211 94197841. In­fos auch im In­ter­net un­ter www.ruthis.de.

Klee’s in der Altstadt Georg Heimanns und Joanna Epstein betreiben das Restaurant am K20 und liefert Ostern zum Gast nach Hause. Zu den Vorspeisen zählen unter anderem gratinierter Picandou sowie Couscous, Ducca-Joghurt, Berberitzen Perlhuhn-Krusteln sowie Ogen-Melone und getrüffelter Kartoffelsalat. Beim Hauptgang sollen Steinpilz-Panzerotti, veganer Nussbraten, gebräunter Heilbutt, geschmorte Ochsenbäckchen, sowie Rheinischer Sauerbraten, Lammkeule schmecke. Und das Dessert sorgt mit Schokoladen-Triffle und Panna Cotta für eine hohe Kalorienzahl. Das Menü ab zwei Personen kostet pro Person 47,50 Euro. Liefertage sind von Gründonnerstag bis Ostermontag. Unter Telefon 0211 58 58 77 0 kann bestellt werden.

Gut Moschenhof in Hubbelrath An den Osterfeiertagen gibt es das „Reinhardt‘s To Go“ von 12 Uhr bis 19 Uhr. Die Speisen werden frisch gekocht, verpackt und können zur vereinbarten Zeit abgeholt werden. Auf der Speisekarte eine Osterschlemmer-Box mit einem Vier-Gang-Menü. Wählen kann man zwischen zwei Vorspeisen und drei Hauptgerichten, Suppe und Dessert sind immer dabei. Es ist alles abgewogen, portioniert, teilweise vorgegart. Brot und Dip sind ebenfalls enthalten. Eine Flasche Wein für Bestellungen von zwei bis vier Personen gibt es auch dazu - ein Grauburgunder. Das ganze Menü wird pro Person 59 Euro kosten. Telefon für die Bestellungen: 0211 3033 7747.

Hashi in Flingern Ein Menü gibt es von dem beliebten Restaurant an der Ackerstraße 182 von Karfreitag bis Ostersonntag, ein Tag Vorbestellung ist erwünscht. Das Menü: Osterlamm Peking-Style, Wantans mit Fleischfüllung, geschmortes Lammfleisch mit Sesam-Miso-Dip, 32 Euro pro Menü. Dessert: Reispraline in Erdbeersud. Es gibt auch die traditionelle Peking Ente in Pflaumensoße für je 45 Euro. Kartenzahlung ist aktuell nicht möglich. Bestellung per Telefon unter 0211 68789908.

Flurklinik in Flingern „Für zu Huss“ wird an Ostern für die Gäste gekocht. Nach Bestellung unter Telefon 0211 41604988 gibt es Schmackhaftes wie Wildlachstatar, Falsche Häschen und Kaffee-Mascarponecreme für insgesamt pro Menü 27,50 Euro (pro Person). Das Lokal befindet sich an der Flurstraße 14.

Rubens in Pempelfort Unter dem Motto „Kochen Sie bei sich zuhause – wie es ein Küchenchef tut“ bietet das österreichische Restaurant an der Kaiserstraße 5 die Möglichkeit, sich ein Ostermenü selbst zusammenzustellen und daraus eine eigene Oster-Box zu bestellen. Die Gäste wählen aus einer langen Liste ihre einzelnen Komponenten für das Menü und auch noch ein persönliches Fläschchen Wein. Die Restaurantmitarbeiter bringen dieses bis vor die Haustüre. Dazu gibt es auch ein Video im Internet und ein der Lieferung begelegtes Zubereitungsrezept, welche die Fertigstellung der einzelnen Gänge zeigt. Bestellt werden kann bis Donnerstag, 9. April, 14 Uhr, geliefert wird die Oster-Box oder das Menü am Samstag, 11. März, innerhalb Düsseldorfs kostenfrei. Telefon: 0211 15 85 98 00.

Dr. Kosch „Stay safe, eat at home“ heißt der österliche Lieferdienst aus dem Restaurant an der Roßstraße 39. Gekocht werden unter anderem Gerichte wie Spargel vom Niederrhein, Sushi-Thunfisch, isländischer Schellfisch, Tafelspitz vom Münsterländer Kalb und Lammschulter. Die Dessertauswahl enthält Limonen-Basilikum-Creme, Vanillemascarpone, Erdbeergrütze und ein Rhabarbersüppchen. Kosten: 36 Euro pro Person bei Abholung im Restaurant oder 39 Euro pro Person bei Lieferung im Stadtgebiet. Wie bestellt wird, steht auf der Website www.dr-kosch.de.

Info: Besuchen Sie auch die neue Plattform der Rheinischen Post unter www.rp-gemeinsamstark.de Auf dieser Plattform wollen wir Helfer und Hilfsbedürftige zusammenführen, beispielsweise für den Einkauf für einen älteren Nachbarn oder das Hifspaket für Obdachlose. Gleichzeitig wollen wir einen Marktplatz für Dienstleistungsunternehmen aus Handel, Handwerk und Gastronomie schaffen, die durch die Krise in Not geraten sind.

>>>Laufend aktuelle Informationen zur Corona-Krise lesen Sie in unserem Liveblog.

>>>Jeden Tag alle Nachrichten zur Corona-Krise in Ihrer Stadt – bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter „Total Lokal“ mit täglicher Corona-Sonderausgabe!

>>>Hier finden Sie eine Übersicht über die aktuell wichtigsten Informationen zum Coronavirus.