E: Rechtssicherheit schaffen

E: Rechtssicherheit schaffen

helene.pawlitzki

helene.pawlitzki

@rheinische-post.de

Düsseldorfs kommunale Schwimmbäder gehören uns allen. Und wir alle haben ein Interesse daran, dass mit dieser Ressource fair umgegangen wird. Dazu gehört auch, dass möglichst viele Anbieter Schwimmkurse anbieten - denn das sorgt für faire Preise. Das Vergabesystem der Bädergesellschaft nach dem Motto "First come, first served" leistet das nicht. Es bevorzugt systematisch etablierte Schwimmschulen mit viel Personal, die ihre Wasserzeiten lange behalten und auf neue Angebote schnell reagieren können. Zudem ist problematisch, dass jeder Anbieter fürchten muss, bei Streit die Existenzgrundlage in Form von Wasserzeiten zu verlieren. Es ist daher gut, dass die Bädergesellschaft ihre Verträge überarbeitet, um für alle Seiten Rechtssicherheit zu schaffen.

(RP)