Frau gebissen und Männer mit Messer bedroht Obdachloser erbeutete bei zwei Überfällen 15 Euro – Prozess in Düsseldorf

Düsseldorf · Ein Wohnungsloser soll im Düsseldorfer Bahnhofsviertel drei Menschen brutal attackiert haben – für eine Beute von 15,60 Euro. Am Montag steht er vor Gericht.

Bis Mitte März sind beim Landgericht drei Verhandlungstage für den Prozess gegen den 30-Jährigen eingeplant.

Bis Mitte März sind beim Landgericht drei Verhandlungstage für den Prozess gegen den 30-Jährigen eingeplant.

Foto: dpa/Rolf Vennenbernd

Für gerade mal 15,60 Euro hat ein 30-Jähriger gleich zweifach eine lange Haftstrafe riskiert. Ab Montag muss sich der Wohnungslose  vor dem Landgericht verantworten. Laut Anklage hat  er auf der Jagd nach Bargeld im Oktober innerhalb weniger Stunden eine Frau gebissen und zwei Männer mit einem Messer bedroht. Seit der Festnahme soll er dazu nur ein Teilgeständnis abgelegt haben.