ProWein 2019: Die wichtigsten Infos zur Wein-Messe in Düsseldorf

Genuss-Messe in Düsseldorf : Die wichtigsten Infos zur ProWein 2019

Bei der Jubiläums-Ausgabe der Messe ProWein sind ab 17. März die Neuheiten der Branche für Experten zu sehen und zu schmecken.

Das leise Ploppen des Korkens beim Öffnen einer guten Flasche lässt die Herzen von Wein-Fans schon vor dem ersten Schluck höher schlagen. Strenge Puristen schauen heute noch unzufrieden, wenn eine Flasche einen Schraubverschluss hat – obgleich der sich längst bewährt hat. Wie weit mögen ihre Augenbrauen nach oben schießen, wenn ihnen erst ein Wein in der Dose angeboten wird, der beim Öffnen wenig dezent knackt?

Highlight bei der ProWein: Dosenwein

Unter der Überschrift „Der Aufstieg des Dosenweins“ werden bei der anstehenden Fachmesse ProWein in Düsseldorf gleich mehrere Anbieter ihre Produkte präsentieren. „Die Generation Y ist mehr an Komfort und Coolness interessiert als an Dünkel – und öffnet damit die Tür zu alternativen Marketing- und Verpackungsmethoden“, heißt es im Messe-Ausblick der Branchenexperten Stuart Pigott und Paula Redes Sidore.

ProWein findet vom 17.03. bis 19.03.2019 statt

Mehr als 60.000 Fachbesucher aus der ganzen Welt (wie im Vorjahr) werden zur 25. Ausgabe der Fachmesse erwartet, die am 17. März mit einem Besuch von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner beginnt – allerdings zur wenig weinseligen Zeit um halb neun am Morgen. Drei Tage lang präsentieren sich dann in allen zehn Düsseldorfer Messe-Hallen die wichtigen Anbauregionen aus Europa und Übersee, aber auch mehr als 400 Spirituosen-Hersteller. Zudem gibt es eine Champagner-Lounge mit mehr als 50 traditionsreichen Champagner-Häusern, eine große Verkostungszone mit ausgezeichneten Weinen sowie einen Bio-Bereich. Rund 6800 Aussteller sind insgesamt vertreten.

Geschichte der ProWein: Starkes Wachstum

Seit dem Start vor einem Vierteljahrhundert ist die heute weltweit führende Wein- und Spirituosenmesse damit deutlich gewachsen. 1994, als sie noch den französischen Namen Provins trug, hatten sich hier in einer einzelnen Messehalle den 1500 Besuchern gerade einmal 321 Aussteller vorgestellt – von denen 20 bis heute dabei sind. Bis 1997 wollten dann bereits mehr als 1000 Aussteller dabei sein.

Allerdings ist Wachstum auch nicht alles: Zu den Qualitäten der Messe gehört es nach Einschätzung der Veranstalter auch, dass die Aussteller dieser Branche so entspannt seien. „Menschen, die mit Wein zu tun haben, haben eine spezielle Ruhe, die heutzutage besonders angenehm ist“, sagt der Managing Director der Messe Düsseldorf, Hans Werner Reinhard.

Einiges Gedränge dürfte trotzdem zu erwarten sein, wenn die tausenden Fachbesucher aus Handel und Gastronomie auf der Suche nach den Wein- und Getränketrends der Zukunft durch die Gänge wuseln. Der Wein in Dosen wird in den Hallen 9 und 13 zu finden sein – unter anderem am Stand des Weinguts von US-Filmemacher Francis Ford Coppola. Dort wird schon länger auch auf Dosen gesetzt, jetzt bietet das Weingut mit einem Pinot Noir erstmals auch einen Rotwein in der Blechverpackung an (in den USA zu kaufen für 24 Dollar im Viererpack). Auch die deutsche Finest Food Factory liefert Weine in Dosen.

Trend auf der ProWein: Weniger Plastik, mehr Umweltschutz

Auch um die Nachhaltigkeit beim Bar-Besuch wird es gehen: Weniger Plastik soll eingesetzt werden, Bars wollen die Früchte bei der Cocktail-Zubereitung möglichst zu 100 Prozent verwerten. Und um den Umgang mit dem Klimawandel beim Weinanbau – das Deutsche Weininstitut sagt, man werde sich künftig an extremere Wetterbedingungen anpassen müssen. So werden einige Winzer zeigen, wie sie das Konzept des „gemischten Satzes“ verfolgen – also mehrere Rebsorten gemeinsam in einem Weinberg anbauen, lesen und anschließend gemeinsam verarbeiten.

Wann und wo findet die ProWein 2019 statt?

Die Weinmesse findet vom 17. bis 19. März auf dem Messegelände Düsseldorf in den Hallen 7 bis 17 statt. Besucher können die Eingänge Nord, Ost und Süd nutzen.

Was sind die Öffnungszeiten der ProWein?

Die Messe hat täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Was kosten Tickets für die ProWein?

Die ProWein ist ausschließlich für Fachbesucher geöffnet. Diese können Ticket im Ticketshop der Prowein kaufen. Dort kostet eine Tageskarte 35 Euro, ermäßigt 19 Euro. Dauerkarten kosten 60 Euro, ermäßigt 36 Euro. Vor Ort kostet eine Tageskarte 50 Euro, eine Dauerkarte 75 Euro.

Mehr von RP ONLINE