1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Kommentar: Problem zu spät erkannt

Kommentar : Problem zu spät erkannt

Vor allem Eltern, die ein paar Euro zu viel verdienen, um Sozialleistungen zu beziehen, werden sich über die saftige Erhöhung der Kita-Essensbeiträge ärgern. Angesichts steigender Strompreise und anderer Kosten, die das alltägliche Leben verteuern, sind für sie zwölf Euro im Monat viel Geld.

Für die geplante Erhöhung führt die Stadt gute Gründe ins Feld. Zuletzt hatte es bei den Mahlzeiten eine deutliche Unterdeckung gegeben. Verpflegungsmittel wurden budgetiert, auch bei den Küchenkräften wurde gespart. Das ging nicht selten zulasten der Qualität. Andererseits gilt: Mit der jährlichen dynamischen Anpassung in kleinen Schritten hätten sich die Verantwortlichen nicht acht Jahre lang Zeit lassen dürfen. Jörg Janssen

(RP)