1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: "Pro Düsseldorf" lädt zum 14. Dreck-weg-Tag

Düsseldorf : "Pro Düsseldorf" lädt zum 14. Dreck-weg-Tag

961 Tonnen Müll haben die Düsseldorfer in den vergangenen 13 Jahren beim Dreck-weg-Tag gesammelt. In diesem Jahr wird aller Voraussicht nach die 1000-Tonnen-Marke geknackt werden. Am 24. März ruft die Initiative "Pro Düsseldorf" von 10 bis 13 Uhr die Bürger erneut dazu auf, sich am gemeinsamen Frühlingsputz zu beteiligen. Voraussetzung: Sie müssen sich vorher telefonisch oder per Mail angemeldet haben.

Die Ausrüstung für die Aktion stellt die Awista. Sicherheitswesten, Handschuhe und Müllsäcke können von Mittwoch, 14. März, bis Freitag, 23. März, von 10 bis 15 Uhr auf dem Betriebshof der Awista, Fichtenstraße 74, abgeholt werden. Für Kurzentschlossene besteht außerdem die Möglichkeit, am Samstag von zwei vorgegebenen Treffpunkten aus aktiv zu werden. Am Schützenplatz in Garath, an der Frankfurter Straße und am Niederkasseler Deichvorland an der Theodor-Heuss-Brücke wird bis 12 Uhr Werkzeug an die Teilnehmer ausgegeben.

In diesem Jahr engagiert sich auch das Hotel Intercontinental. Generaldirektor Ronald Hoogerbrugge freut sich, das Projekt unterstützen zu können. "Die Idee, sich am Dreck-weg-Tag zu beteiligen, stammt von unseren Mitarbeitern und ist auf großen Anklang gestoßen."

Bislang haben 132 741 Düsseldorfer mitgemacht. Mit großem Eifer dabei waren vor allem Kinder und Jugendliche. Sie stellten 62 Prozent der Teilnehmer. Und sind auch schon vor dem Dreck-weg-Tag mit dem Thema beschäftigt. An Schulen und Kindertagesstätten wird ein Kreativwettbewerb ausgerichtet, der sich mit dem Thema "Partymüll" beschäftigt. Das Motto: Da spuren wir — feiern ohne Spuren. Die Arbeiten werden vom 19. bis 23. März im Lore-Lorentz-Berufskolleg, Schlossallee 14, ausgestellt.

  • Volle Abfallbehälter in der Stadt sind
    Mehr Mülleimer in Leichlingen gefordert : Bürgerliste beklagt zunehmenden Dreck in der Stadt
  • Der Fahrradanhänger war schnell gefüllt. Besonders
    Umweltschutz in Kamp-Lintfort : Grüne sammeln wilden Müll und Unrat im Kamper Wald
  • Ende März war das Einkaufen auf
    Inzidenz unter 150 : Ab Samstag wieder Click & Meet in Düsseldorf
  • Das Einkaufen im Geschäft soll schon
    Einzelhandel kann öffnen : Click & Meet in Düsseldorf überraschend schon ab Samstag
  • Der Rheinpark in Golzheim war ein
    27 Grad und Corona : Düsseldorf genießt das Sommer-Gastspiel
  • Sie lassen Friedenstauben wehen, malen mit
    Hilden : „Omas gegen Rechts“ erinnern an den Tag der Befreiung

Für den Dreck-weg-Tag selbst ist eine Anmeldung bis zum 22. März unter Telefon 82337325 oder im Internet unter www.pro-duesseldorf.de erforderlich. Nur wer gemeldet ist, erhält die Ausrüstung von der Awista. Neben Angaben zur Person, zur Gruppe oder Organisation, die sammeln will, muss auch der Standort, an dem die Müllsäcke abgeholt werden sollen, genannt werden.

(RP)