Düsseldorf: "Prix AbiBac" für erfolgreiche Schüler

Düsseldorf: "Prix AbiBac" für erfolgreiche Schüler

Der Deutsch-Französische Kreis hat auf dem Frankreichfest den "Prix AbiBac" verliehen. Damit werden besonders erfolgreiche Schüler des Lycée français und des Luisen-Gymnasiums ausgezeichnet, die sowohl die deutsche als auch die französische Hochschulreife erlangt haben. Die Auswahl für den "Prix AbiBac" basiert auf einem schriftlichen Beitrag in der jeweils anderen Landessprache und einem anschließenden Gespräch mit den Jurymitgliedern, an dem auch der Präsident des Kreises Cornelis Canenbley sowie die Geschäftsführerin Christiane von der Groeben teilnehmen.

Der erste Preis (300 Euro) geht in diesem Jahr an Alexandra Fadel (Luisen), der zweite Preis (200 Euro) an Hendrik-André Rootering (Lycée français), der dritte Preis (100 Euro) an Pierre Alain Krause (Lycée français). Nominiert - auch das ist eine Auszeichnung - wurden Antonin Jean vom Lycée français sowie Lisa Haupt und Jordis Ingenhoven vom Luisen-Gymnasium. Oberbürgermeister Thomas Geisel und der französische Generalkonsul Vincent Muller nahmen an der Veranstaltung teil.

(jj)
Mehr von RP ONLINE