1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf: „2G für den Handel schmerzlich“

Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf : „2G-Regeln für den Handel schmerzlich“

Die Bund-Länder-Runde hat zur Bekämpfung der Corona-Pandemie verschärfte Maßnahmen beschlossen, auch für den Handel. Der Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf, Andreas Ehlert, nennt die Beschlüsse schmerzlich, sie seien aber auch gut und richtig.

Die von der Bund-Länder-Runde am Donnerstag gefassten Beschlüsse zur Bewältigung der Corona-Pandemie sehen mit 2G auch deutliche Einschränkungen für den Handel vor. „Einige der Beschränkungen sind ohne Frage schmerzlich – etwa für unsere Lebensmittelbetriebe, die rund um Veranstaltungen arbeiten und alle Handwerker mit Ladengeschäft“, sagt Andreas Ehlert, Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf.

Trotzdem sei es gut und richtig, dass jetzt konsequent gehandelt werde, so Ehlert. Die beschlossenen Maßnahmen seien erforderlich, um der vierten Welle nicht permanent hinterherzulaufen. „Denn sonst wird sich ein pauschaler Lockdown für ganze Branchen kaum verhindern lassen.“ Das Gebot der Stunde laute also, schnell zu impfen und 2G konsequent zu kontrollieren, „um endlich wieder vor die Welle zu kommen.“

Bund und Länder hatten am Donnerstag Maßnahmen vorgestellt, um die Virusausbreitung zu bremsen. Dazu zählen erhebliche Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte. Kostenpflichtiger Inhalt Ihnen wird im Weihnachtsgeschäft auch der Zutritt zu den meisten Läden verwehrt: Mit Ausnahme der Geschäfte für den täglichen Bedarf - wie Supermärkte oder Drogerien - dürfen dann nur noch Geimpfte oder Genesene in Läden. Auch Apotheken und Pflegefachkräfte sollen gegen Corona impfen können, im Dezember kommen Millionen Dosen zusätzlich.Kostenpflichtiger Inhalt Der Verkauf von Böllern und Feuerwerk zu Silvester wird bundesweit verboten.

  • Die geschäftsführende Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)
    Schulen, Geschäfte, Feiern : Die wichtigsten Corona-Beschlüsse im Überblick
  • Nun gilt 2G im Handel.
    Neue Corona-Regelungen : 2G für den Handel ist hart, aber unvermeidbar
  • Der Düsseldorfer Handel, hier die Schadowstraße
    Kein Zutritt für Ungeimpfte : Düsseldorfer Handel kritisiert 2G-Regelung
  • Corona-Pandemie : Apotheker in NRW wollen ab Januar impfen
  • Wichtige Dokumente.
    Bund-Länder-Konferenz : Wie lange gilt mein Impf-Zertifikat jetzt noch?
  • Jens Spahn (CDU), Geschäftsführender Bundesminister für
    Gesundheitsminister Spahn warnt : Corona-Lage wird „rund um Weihnachten traurigen Höhepunkt erreichen“

Die Beschlüsse zur Eindämmung der Pandemie stoßen auf Kritik der Ärzteschaft und führender Virologen und Epidemiologen. Ärztepräsident Klaus Reinhardt bezeichnete die Entscheidungen als unzureichend. Virologen kritisierten, dass die von Bund und Ländern beschlossenen Kontaktbeschränkungen nur für Ungeimpfte gelten sollen.

(csr)